Direkt zum Inhalt
SCHWULISSIMO im April
Rubrik

Die neue Ausgabe ist da SCHWULISSIMO im April

km - 26.03.2020 - 10:00 Uhr

Der Frühling kommt und die Natur erwacht, die Sonne strahlt am blauen Himmel und Blümchen sprießen. Eigentlich die perfekte Zeit wieder rauszugehen, gut drauf zu sein und Freunde zu treffen. Doch leider ist die ganze Welt in den festen Händen des Corona-Virus und das trübt die Stimmung und verringert die sozialen Kontakte.
Zum Glück gibt es Streaming-Anbieter, die uns bei Laune halten, Get-togethers übers Internet, um nicht zu vereinsamen, und natürlich zu guter Letzt die neue Ausgabe SCHWULISSIMO.

Wir haben News, Tratsch und Klatsch, sowie jede Menge interessante Themen für Euch!

Wie immer gibt es für Euch die volle Portion Liebe: Kevin und Steven zeigen, dass die Liebe grenzenlos ist. In Berlin haben sich der Amerikaner und der Deutsche kennengelernt, wie es dazu kam und wie es dann für die beiden weiterging, lest Ihr auf Seite 42 bzw. 44.

Einkaufen ist zu Zeiten der Krise nicht nur allgegenwärtiges Thema, sondern auch schon Freizeitbeschäftigung geworden. Wir präsentieren Euch drei hilfreiche Apps rund ums Einkaufen und beschäftigen uns mit der Thematik nachhaltigen Konsum. (S. 17/10-13)

Auch wenn die Schulen momentan geschlossen sind, ist die Bildung der kommenden Generationen nicht außer acht zu lassen. Für eine Welt mit mehr Akzeptanz braucht es Aufklärung und Bildung. Das Projekt „Schule der Vielfalt“ setzt sich mit Fortbildungen, Workshops und Unterrichtsmaterialien für mehr Akzeptanz und Verständnis ein. (S. 14-15)

Wofür kein Verständnis bei uns zu finden ist, wenn es um Betrug geht. Noch schlimmer, wenn dieser auf den Gefühlen von Menschen aufbauen, die sich wieder Hoffnung auf die wahre Liebe machen. So kursiert momentan eine Masche auf Gay Romeo auf die der ein oder andere reinfällt. Wir haben mit einem Betroffenen darüber gesprochen und wollen so, Euch davor schützen Opfer des Ganzen zu werden. (S. 24-25)

Neben dem erfolgreichen Schriftsteller und Drehbuchautor Lo Malinke , welcher in jüngster Zeit solo als Sänger und Kabarettist unterwegs ist, haben wir auch ein Interview mit Joel Leine geführt. Er ist Regenbogenvater und das schon mit 20 Jahren. (S. 18-21/36-37)

Unser Instabeau of the Month "stiv.ii" versetzt euch mit seinen Bildern in den Urlaub und das innerhalb eurer sicheren vier Wände. Der Kühlschrankkalender macht den häufigeren Gang zum Kühlschrank gleich um einiges erträglicher. (S. 30)

Außerdem haben wir Beauty-Tipps für Euch am Start. Nur weil man zuhause niemanden trifft, sollte man weiter auf sich achten, um sich weiter wohlzufühlen und die negativen Corona-Sorgen fernzuhalten. Wie Ihr euren Bart richtig pflegt und woher Haarausfall kommt und was ihr dagegen tun könnt, erfahrt Ihr in der neuen SCHWULISSIMO. (S. 22-23/28-29)

Natürlich haben wir noch mehr für Euch im Gepäck. Ihr wollt wissen was? Dann besorgt Euch die neue SCHWULISSIMO oder klickt einfach hier.

Wenn ihr beim Thema Corona rund um die Community up to date bleiben wollt, schaut unbedingt bei unserem News-Ticker vorbei.

Auch Interessant

US-Vorwahl entschieden

Bernie Sanders zieht sich zurück

Joe Biden tritt nun voraussichtlich für die Demokraten an, nachdem Bernie Sanders sich aus dem Rennen verabschiedete. Die Wahl ist im November.
Gang-Kriminalität

Trans-Frau lebendig verbrannt

Die 42- jährige Trans-Frau Mira wurde in der indonesischen Hauptstadt Jakarta bei lebendigem Leib verbrannt. Eine Gang bezichtigte sie des Diebstahls.
Irreführende Warnungen

HIV-Positive vor Corona gewarnt

Die britische Regierung behauptete in einer SMS an HIV-Positive fälschlicherweise, diese seien vom Corona-Virus besonders gefährdet.
Trauer um schwulen Polizisten

Früher Tod durch Corona-Virus

Der offen schwule Shannon Bennett (39) war zwölf Jahre lang bei der Polizei in Florida. Er verstarb eine Woche nach einem positiven Test auf Corona.
Blutspende-Verbot gelockert

Schwule Republikaner feiern Trump

Die Log Cabin Republicans dankten Donald Trump für die Lockerung der Blutspende-Regeln, obwohl dieser weder damit zu tun hatte noch davon wusste.
Angriff auf Trans-Rechte

Vikor Orbán nutzt neue Macht aus

Seit letzter Woche darf Vikor Orbán mit Verordnungen regieren. Er nutzte die neue Macht sogleich dazu, seine LGBTI*-feindliche Agenda voranzubringen.
„One World: Together at Home“

Lady Gagas Corona-Benefiz-Konzert

Die Einnahmen von Lady Gagas virtuellem Konzert „One World: #TogetherAtHome“ sollen Schutzausrüstung für Gesundheitsarbeiter investiert werden.
Nachtoderfahrung durch Corona

Erfahrungen eines Schwulen in NYC

John Giarratano war kerngesund, als es ihn traf. Doch nach einer Woche Fieber ohne Begleitsymptome konnte er plötzlich kaum noch atmen.