Direkt zum Inhalt
George Michael: Sein Bandkollege zweifelt an der Todesursache
Rubrik

George Michael Bandkollege zweifelt Todesursache an

bi - 08.10.2019 - 08:58 Uhr

George Michaels Bandkollege hat noch Fragen zum Tod der Musiklegende.

Der Sänger war vor vier Jahren im Alter von nur 53 Jahren an Herzleiden und Fettleber verstorben. Jetzt macht sich ein naher Bekannter von ihm, sein Wham!-Kollege Andrew Ridgeley, Gedanken über die tatsächliche Todesursache.

So schreibt er laut ‘Mirror’ in seiner Biografie ‘George & Me’: „Dass die Umstände seines Todes unklar schienen, machte es nur noch belastender. Ohne abschließen zu können, wurde die Trauerarbeit furchtbar schmerzhaft.

Als Todesursache wurde ein Herzproblem dokumentiert, aber es gibt noch viele Fragen. Er schien sich guter Gesundheit zu erfreuen und es gibt widersprüchliche Aussagen über den Ablauf der Nacht vor seinem Tod. Es sieht fast so aus, als würden wir nie erfahren, was wirklich geschah.“

Vor knapp zwei Monaten erst war die Villa des einstigen Popstars für rund 3,7 Millionen Euro verkauft worden. So bestätigte der Anwalt von Michaels Familie, John Reid, gegenüber dem 'Mirror': "Dies war ein Ort, den er geliebt hat, nicht nur wegen der Privatsphäre, die er dort hatte.

Wir bitten daher, dass die Privatsphäre der neuen Besitzer respektiert wird und sie dieses Anwesen genauso genießen können wie er." Wer der Nachmieter ist, wurde allerdings nicht bekannt gegeben. Er soll aber bereits Anfang August eingezogen sein. Zuletzt war das Anwesen in die Schlagzeilen geraten, als Michaels Ex-Partner Fadi Fawaz im Sommer in dem Haus randaliert hatte.

Auch Interessant

Sonys „Cinderella“

Billy Porter als gute Fee?

The Hollywood Reporter zufolge soll Billy Porter in Sony Pictures’ Musical-Film „Cinderella“ auftreten – und zwar als gute Fee.
Kuss auf dem roten Teppich

Angelina Jolie & Michelle Pfeiffer

Angelina Jolie küsste ihre Schauspiel-Kollegin auf dem roten Teppich bei der europäischen Premiere ihres gemeinsamen Films „Maleficent 2“.
Unvergessliches Hochzeitsvideo

Flash-Mob tanzt mit Hochzeitspaar

Das Hochzeitsvideo von Isaiah und Taylor Green-Jones ging dank ihrer Flash-Mob-Choreografie zu Beyoncé und Lil Nas X um die ganze Welt.
Dancing On Ice

Erstes Männer-Tanzpaar

Der offen schwule Ian „H“ Watkins und „Dancing On Ice“-Stammgast Matt Evers werden nächstes Jahr gemeinsam bei der Tanz-Show antreten.
Are You the One

Justin und Max treffen sich wieder

Das Wiedersehen war für Fans des Paares ebenso überraschend, wie auch für Max selbst: Als es klingelte, hatte er nicht seinen Ex-Freund erwartet.
Sam Smith unterwegs

Twerkend auf der Brooklyn Bridge

Dier 27-jährige Britx veröffentlichte auf Instagram einige Erinnerungen an einen Ausflug in New York mit der Unterschrift: „Ich liebe meine Freunde“.
Freundschaft ohne Grenzen

Ellen erklärt Freundschaft mit Bush

Ellen erklärte: „Ich bin mit George Bush befreundet. Ich bin sogar mit vielen Menschen befreundet, die nicht meine Überzeugungen teilen.“
Coming-out im Fernsehen

Hockey-Ass Jon-Lee Olsen ist schwul

Der dänische Hockey-Profi Jon-Lee Olsen outete sich letzte Woche während eines Live-Interviews mit der Nachrichtensendung „Go’ aften“ als schwul.
Sam Fender

Als Teenager fies gemobbt

Sam Fender liebt es, dass er es seinen ehemaligen Schulrivalen heute heimzahlen kann. Der englische Singer-Songwriter war als Teenager der Außenseiter