Direkt zum Inhalt
Erste schwarze Schwule im US-Kongress?
Rubrik

Politisch hoch hinaus Erste schwarze Schwule im US-Kongress?

co - 25.06.2020 - 11:51 Uhr

Die beiden New Yorker Ritchie Torres und Mondaire Jones sind fest dazu entschlossen, als erste schwarze Schwule in den Kongress einzuziehen. Beide gewannen ihre demokratischen Vorwahlen für das amerikanische House of Representatives in New York. Damit haben beide Politiker eine gute Chance dazu, im November ins Amt gewählt zu werden.

Torres überholte den offen homophoben Rubén Díaz Sr. Dieser galt als ehemaliger Senator als Favorit – ist jedoch nur dem Namen nach ein Demokrat. „Die Wähler in der Bronx lehnten die Politik der Bigotterie ab und brachten stattdessen Ritchie auf den Weg, der erste [afro-latinx Kongress-Abgeordnete aus der LGBTI*Community] zu werden“, so Annise Parker vom Victory Fund laut The Advocate.

Jones ist Anwalt und Aktivist. „Monaires Sieg lässt hoffen, dass wir uns auf eine föderale Regierung zubewegen, die das Volk, dem sie dient, stärker repräsentiert“, so Parker. In den kommenden Debatten über Rassismus und Polizeigewalt könnte Jones eine entscheidende Rolle spielen.

Auch Interessant

Chinas Zensurmaschine

Noch strengere Richtlinien

China will die Zensur in Film und Fernsehen weiter verschärfen. Unter anderem sollen LGBTI*-Inhalte und offensichtliche Intimitäten verboten werden.
Versuchter Diebstahl

Räuber überfielen die Falschen

Kelson Akomolafe und sein Partner Edward Hoard setzten zwei homophobe Straßenräuber fest, die sie mitten am Tag in der Bronx bestehlen wollten.
Spahns nächstes Projekt

Blutspendeverbot auf dem Prüfstand

Die Bundesärztekammer prüft laut Gesundheitsminister Jens Spahn gerade das bisherige Blutspendeverbot für schwule und bisexuelle Männer.
Traurige Gewissheit

Glee-Star Naya Rivera tot

Nachdem die Schauspielerin Naya Rivera ("Glee") am 08. Juli bei einem Bootausflug mit ihrem Sohn verschwunden war wurde nun ihre Leiche entdeckt.
Get Checked D.C

Kostenfreie HIV-Selbsttests

Mit der Aktion „Get Checked D.C“ nutzt das städtische Gesundheitsamt geschickt die Corona-Maßnahmen aus, um auch den Kampf gegen HIV voranzubringen.
Totales Werbe-Verbot

Facebook gegen Konversionstherapie

Sowohl Facebook als auch Instagram wollen Content verbieten, der die pseudo-wissenschaftliche Konversionstherapie positiv beschreibt.
Wahlergebnis in Polen

Duda gewinnt die Stichwahl

In der Stichwahl erreichte der national-konservative polnische Präsident Andrzej Duda 51,2 Prozent der Stimmen und bleibt damit weiter im Amt.
Geschlechtertrennung im Sport

Diskriminierung für die „Fairness“?

Die Wahrung der Chancengleichheit ist im Sport eine der größten Herausforderungen – vor allem bei der Integration von Trans-Personen im Frauensport.