Direkt zum Inhalt
Red & Hot // © Thomas Knight/redhot100.com
Rubrik

5 Gallerien - Kalender 2020 Ordentlich was für die Wand...

id - 27.09.2019 - 15:30 Uhr

Es ist Herbst, da kann man(n) sich ja schon mal Gedanken darüber machen, was man sich im kommenden Jahr für Kalender an die Wand hängen möchte. Süße Tierbabys, Stadtansichten oder Stillleben sind so gar nicht deins? SCHWULISSIMO hat sich einmal auf dem weiten Kalendermarkt umgesehen und einige wirklich heiße Teile ausfindig gemacht.

Wer auf rote Haare steht, ist auch diesem Jahr wieder mit den Kalendern aus der RED HOT Schmiede sehr gut bedient. Unter dem Motto „European Boys“ kommt der 2020er Kalender von Fotograf Thomas Knight daher. Die „normale“ Variante ist ja schon ziemlich hot, aber man kann mit dem RED HOT COCKS-Kalender noch toppen. Ja, der Titel verspricht genau dass, was man jetzt auch erwartet. Bist du mutig genug, dir diesen Kalender über den Schreibtisch zu hängen? Ein Teil der Erlöse kommt übrigens der MOVEMBER-Stiftung zugute. www.redhot100.com

Wer eher auf schwarz-/weiß Aufnahmen abfährt und zudem noch ein Fan jüngerer Männer ist, ist dann sicherlich eher mit dem Kalender YOUNG MEN OF GERMANY vom Fotografen TeeJott bedient. Hier gibt es im kommenden Jahr endlich wieder 12 junge Männer in klassischen Schwarz-/weiß-Aufnahmen. Eben eher die „Jungs von Nebenan“, erotisch, aber dennoch geschmackvoll. www.bruno-books.com

Die immer im Raum stehende Frage, was die Schotten unter ihrem Kilt tragen, wird auch der nächste Kalender nicht beantworten. Was aber bei MEN IN KILTS sicher ist: Hier kann man zumindest schon einmal einen Eindruck gewinnen, was sie obenherum drunter tragen – oder eben in diesem Falle auch eher nicht. Und da sage noch einer, dass Männer in Kilts nicht ausgesprochen sexy sein können. www.kiltedphotography.com

Der UNZIPPED EYE CANDY Kalender von Elliott James Frieze bietet wirklich etwas fürs Auge – noch dazu in bunten und grellen Farben. Und ziemlich viel nackige Haut bekommt man hier auch noch geboten. Da blitzt einem schon mal der eine oder andere Knackpo – und manchmal auch noch etwas mehr – entgegen. Verspielt, aber dennoch etwas fürs schwule Auge. www.unzippedcalendars.com

Tätowierte Männer sind so ganz dein Ding? Dann ist der Kalender TATTOO BOYS von Fotografin Esther Kühn genau richtig. Und wir reden hier nicht unbedingt von dem einen oder anderen kleineren Tattoo, sondern von teilweise wirklich großflächigen Kunstwerken, die in die sexy Haut dieser Männer gestochen wurden. Da schlägt das Herz eines jeden Tattooliebhabers deutlich höher. www.teneues-kalender.de

Auch Interessant

Redhead? This Is Ginger!

RED HOT

Ginger? Redhead? Power! Aus der RED HOT Schmiede um Fotograf Thomas Knight kommt nun ein neues Projekt unter dem Motto "This Is Ginger" auf uns zu.
Apropos Leben

Spieglein, Spieglein...

Der Spiegel spielt im Märchen die entscheidende Rolle. Er gibt der Königin entsprechendes Feedback. Übertragen auf Social Media sind dies Likes.
Top 10 der Dinge

Die Schwule nicht hören wollen

Schwule und Lesben sind zu 100 Prozent Mensch, wie alle anderen auch. Dennoch hört man von Heterosexuellen immer wieder seltsame Aussagen
Abgrillen!

Die letzten Stunden des Sommers

Der September bietet meist die letzten schönen Tage, um nochmal die Liebsten im Garten zu versammeln um ein letztes Mal zu grillen.
Calvin Kleins neue Werbekampagne

Ein Fest für die Sinne

Unter den Stars, die sich für die Aktion entblätterten, sind unter anderem der aus der HBO-Serie Euphoria bekannte Schauspieler Jacob Elordi
Ärger wegen Einhorn-Infografik

Keine Aufklärung erlaubt

Ein nicht-binärer Lehrer an der Denair Middle School in Kalifornien wollte seinen Siebtklässlern erklären, warum er mit Mx angesprochen werden wollte
Gay Wedding

15 Tipps für eine Hochzeit

Gay-Hochzeiten machen einfach viel mehr Spaß! Warum das so ist und wie die perfekte, großartige LGBTI*-Wedding gelingt, verraten wir Euch
LGBTI* als Zielgruppe

Warum Firmen Pride-Produkte feiern

Die Marke Diesel verzeichnete vergangene Woche einen massiven Einbruch in ihrer Social-Media-Beliebtheit: Ganze 14.000 Instagram-Follower sprangen ab
Apropo Leben

Gefühltes Tagebuch: Manieren

Höflichkeit und Manieren: Braucht man das eigentlich noch? Gibt es dafür nicht eine App? Spaß beiseite. Ich denke, da hat sich was geändert