Direkt zum Inhalt
Daniel & Roman - unser Paar im März

Liebe - Pärchen März 2020 Daniel & Roman - Die erfolgreiche Regenbogenfamilie

km - 29.02.2020 - 16:00 Uhr

„Wir wollen den Menschen zeigen, dass als Schwuler alles möglich ist – ob privat oder geschäftlich“

Daniel (26) und Roman (34) Nawrot führen ein erfolgreiches Familienunternehmen im Direktvertrieb von Staubsaugern und sind damit in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig. Doch auch privat führen sie ihr kleines bezauberndes Familienunternehmen. Mit dem fünfjährigen Hund Prince und ihren zwei zuckersüßen Zwillingen, die noch nicht einmal ein Jahr alt sind.

Kennengelernt haben sich die Zwei über ihren damaligen Job. 2011 war Daniel als Friseur tätig und besuchte ein Seminar in München. Roman arbeitete in einer Haarkosmetikfirma und hat dort das Seminar gegeben. Bei beiden hat es direkt gefunkt. Allerdings waren sie erstens nur teilgeoutet und wussten zweitens nicht ob der andere homosexuell war, da zwar geflirtet wurde, aber im geschäftlichen Rahmen. Beide haben später erfahren, dass sich der jeweils andere noch versucht hat rauszuputzen, um so attraktiv wie möglich rüberzukommen: „Ich habe gleich die Sonnenbrille aufgesetzt, nochmal die Lederjacke geholt und im Kofferraum rumgewühlt, obwohl ich gar nichts gesucht habe.“, erinnert sich Roman.

Die Regenbogenfamilie unterwegs

Doch keiner hatte die Telefonnummer des anderen und Daniel hat vergebens Roman bei Facebook gesucht, hatte allerdings den Nachnamen vergessen vor lauter Aufregung. Zu seinem Glück hat Roman ihn über Facebook gefunden und ihm mehrere Nachrichten geschrieben. Allerdings kamen diese durch einen technischen Fehler erst zwei Monate später an, als Beide schon die Hoffnung aufgegeben hatten, wurde der Kontakt dann doch noch hergestellt. Sie fanden heraus, dass beide schwul sind und so haben sie sich auf einen Cocktail getroffen. Das war der 07. Oktober: „Wir haben uns super verstanden an dem Abend und das ist auch unser Tag. Seitdem sind wir auch ein Paar. Es hat sofort gefunkt.“, erinnert sich Daniel strahlend.

Auf den Tag genau haben sie sich ein paar Jahre später verlobt und 2017 haben sie als eine der ersten schwulen Paare geheiratet. Natürlich am 07. Oktober: „Wir haben uns gedacht ein einziges Datum schadet bestimmt nicht, um uns das besser merken zu können.“

Das glückliche Paar

Ein Unternehmen zu führen bedeutet oft 24/7 erreichbar zu sein und zu Terminen zu fahren, doch Daniel und Roman nehmen sich die Auszeiten, die sie brauchen und bei Terminen sind Hund und Kinder meist mit dabei. Karriere und Familie unter einen Hut zu bekommen war nie eine große Herausforderung für die Beiden. Auch die Beziehung trotz gemeinsamen Berufs zu erhalten, fällt den stolzen Vätern leicht: „Wir wollten das auch so. Es hat sich auch immer als richtig angefühlt. Wir haben die Menschen nie verstanden, die gesagt haben ich bin froh, wenn mein Partner aus dem Haus ist. Das war bei uns nicht der Fall.“, erzählt Daniel.

Sie nehmen sich auch mal Zeit für sich

Die Adoption von Melodie und Romeo war nicht ganz leicht: „Also uns wurde am Telefon schon gesagt, das können wir gleich vergessen.“, erinnert sich Daniel. Roman fügt hinzu: „Wenn du sogar heute noch Adoption in Deutschland, als Schlagwort bei Google eingibst „Kinder adoptieren“ und mal liest wie hoch die Quote ist, dann hat man schon manchmal Zeiten wo wir dachten um Gottes willen, das klappt nie. Aber wir haben diesen Traum irgendwie nie aufgegeben, dass auch wir es schaffen werden eine eigene Familie zu gründen.“

Die Adoption war nicht leicht...

Heute haben die Beiden eine erfolgreiche Firma, einen tollen Partner an ihrer Seite, zwei wundervolle und gesunde Kinder, sowie Haus und Hund. Für Roman damals unvorstellbar: „Wenn ich an meine ungeoutete Zeit denke, hätte ich mir gewünscht so Paare wie uns im Fernsehen oder in der Zeitung zu sehen, um Hoffnung zu schaffen. Also Menschen, die auch eine Firma haben, trotzdem sie schwul sind. Trotzdem eine Familie haben und in einem schönen Haus leben. Das waren für mich immer so unerreichbare Geschichten, weil man das nicht kannte. Und das war auch so ein bisschen der Beweggrund warum wir an die Öffentlichkeit gehen wollen, um Menschen in unserer Community Mut zu machen!

Die glückliche Regenbogen-Familie

Anmerkung des Redakteurs:
Die Zwei haben betont, dass sie auf Social Media für Fragen gerne zur Verfügung stehen. Falls ihr also unsicher seid oder eine Familie gründen möchtet, laden die Beiden Euch herzlich ein sie auf Instagram unter @danyohio oder @roman_nawrot anzuschreiben

Auch Interessant

Global Pride 2020

Christopher Street Day - online

Der ‚Global Pride‘, macht es möglich 2020 zusammen zu feiern und die Stimme zu erheben. SCHWULISSIMO spricht mit European Pride Organizers Association
Young & Successful

Daniel Ludi

Kennt ihr Daniel Ludi? Nein?! Na, ein Glück sind wir da, um euch von diesem 23-jährigen Wunderknaben zu erzählen und diese Wissenslücke zu schließen. 
Leserumfrage

Der Tag an dem CORONA kam ...

Die derzeitige Situation, die so knackig wie euphemistisch gerne als Corona-Krise bezeichnet wird, schlägt mir immer wieder mal aufs Gemüt.
Spontane Cartoons in Corona-Zeiten

Interview mit Autor Ralf König

Ich bin entspannt, geniesse meine Wohnung, zeichne, koche mir was, lese die Autobiografie von Woody Allen und kratze mir ansonsten den Sack. Wunderbar
Im Interview

Stephan Runge

Stephan Runge ist Sänger, Komponist und Schauspieler. Einer seiner größten Erfolge ist die Kölner LGBT*-Hymne „Der geilste Arsch der Welt“.
Joel Leine

Regenbogenfamilie mit 20 Jahren

Joel Leine war Teil der Show "Teenie Mütter“ und ist mit 16 Jahren bereits Vater geworden. Nach seinem Outing ist er nun Teil einer Regenbogenfamilie.
Liebe - Pärchen April 2020

Steven & Kevin - Grenzenlose Liebe

Kevin & Steven beweisen, dass Liebe grenzenlos ist: „Egal wo oder unter welchen Umständen ihr euch kennenlernt, Liebe bringt und hält euch zusammen!"