Direkt zum Inhalt
Transphober Twitter-Beitrag von Boy George
Rubrik

„Pronomen vor die Tür!“ Transphober Twitter-Beitrag von Boy George

co - 10.01.2020 - 12:00 Uhr

Der Sänger Boy George machte Karriere als Make-up tragender und die Gender-Normen überschreitender Pop-Künstler. Jetzt warf der 58-jährige Brite Trans-Personen und Nicht-Binären vor, mit ihren selbst gewählten Pronomen nur die Aufmerksamkeit auf sich ziehen zu wollen: „Lasst eure Pronomen vor der Tür!“, twitterte er. Auf die Frage danach, ob George nicht wisse, was Pronomen seien, antwortete der Musiker: „Eine moderne Art, Aufmerksamkeit zu erhaschen?“

Viele Twitter-Nutzer zeigten sich enttäuscht und entrüstet. Ein Kommentar gab das Argument zurück – mit einem solchen Tweet bettele er selbst geradezu um Beachtung. Ein anderer fragte sich, ob George das wirklich negativ meine. Die als trans-feindlich geltende LGB Alliance hingegen applaudierte: Gewählte Namen und Pronomen schrieben anderen vor, wie sie die Person zu sehen hätten.

Auf die Bitte nach einer Erklärung schrieb das Management des Sängers an PinkNews: „[Allein] die Idee, zu fragen, ob Boy George transphob ist, ist so dumm, dass sie keinerlei Antwort erfordert.“

Auch Interessant

„I’m Coming Out“

Diana Ross war ahnungslos

Die Sängerin Diana Ross feierte mit dem Song „I’m Coming Out“ 1980 weltweit Erfolge. Doch vom homosexuellen Thema soll sie damals nichts geahnt haben.
Fortsetzung im Juni

Hulus Trailer zu „Love, Victor“

Aufgrund des großen Erfolges von „Love, Simon“ (2018) gab Disney die Spin-off-Serie „Love, Victor“ in Auftrag. Ausgestrahlt wird diese auf Hulu.
YouTube-Aktivismus

Russe animiert zum Coming-out

Der offen schwule Karèn Shainyan lebt in Moskau. Mit seiner Youtube-Talkshow „Straight Talk with Gay People“ möchte er andere zum Coming-out bewegen.
Wie ein Seepferdchen

Erster Trans-Vater Vietnams

Minh Khang (24) und Minh Anh (21) sind in Vietnam als Trans-Paar bekannt. Jetzt brachte Trans-Mann Khang die gemeinsame Tochter Thiên An zur Welt.
Coming-out-Kurzfilm

LGBTI*-Inhalte auf Disney Plus

Der Pixar-animierte Kurzfilm „Out“ dreht sich um einen schwulen Mann, der sich vor seinen Eltern outen möchte, sich aber nicht so recht traut.
Mr. Gay World Pride

Spanischer Arzt gewinnt den Titel

Francisco José Alvarado wurde letztes Jahr Zweiter. Da die diesjährige Titel-Entscheidung vertagt wird, wurde er überraschend zum neuen Sieger gekürt.
Hairspray-Song für guten Zweck

Stars singen für Actors Fund

Mit „You Can’t Stop the Beat“ wollen Stars Gelder sammeln für den Actors Fund, der allen Arbeitern in der Entertainment-Branche durch die Krise hilft.
Adoption trotz Hindernissen

Mit Zoom zur Wunschfamilie

Chad und Paul Beanblossom aus Tennesse adoptierten vor kurzem ihren 17-jährigen Sohn Michael. Dank Corona fand die Verhandlung über Zoom statt.
Streit um Platz eins

Ariana Grande dementiert Gerüchte

Mit „Stuck With U“ stiegen Ariana Grande und Justin Bieber auf Platz eins der Billboard Hot 100 Charts ein. Rapper 6ix9ine behauptete, es sei Betrug.