Direkt zum Inhalt
Fussballer steht vor Outing
Rubrik

Anonymer Twitter-Account Deutscher Fußballer vor dem Outing?

co - 21.10.2019 - 13:00 Uhr

Homosexualität ist im Sport noch immer ein Tabu-Thema. Doch nach und nach outen sich weltweit immer mehr Sportler. Ist es bald auch im deutschen Fußball so weit?

In einem neuen Twitter-Profil outete sich ein Spieler der 2. Bundesliga, der bislang nur unter dem Pseudonym „gay_Bundesligaspieler“ damit ist. Dieser wolle zunächst anonym testen, ob er den Druck aushalte und das Tabu brechen – denn Homosexualität sei auch im Sport ganz normal. Die zahlreichen positiven Kommentare überraschten den Fußballer und machten ihm neuen Mut. Trotzdem habe er Angst davor, die Unterstützung seines Umfeldes zu verlieren und keinen Anschlussvertrag zu bekommen. Jetzt wolle der Sportler sich erst einmal auf das Training konzentrieren und sich später einmal vor laufender Kamera outen.

Ob es sich bei gay_Bundesligaspieler tatsächlich um einen Fußball-Profi handelt, ist bislang nicht bekannt. Laut tz.de gab es 2016 eine ähnliche Situation, in der sich ein Drittliga-Spieler in einem sozialen Netzwerk anonym outete.

Auch Interessant

Online-Hass beim ESC

Schweizer Kandidat erlebt Hetze

Der nicht-binäre Schweizer ESC-Kandidat Nemo erlebt immer wieder digitalen Hass und Hetze. Jetzt ging er damit an die Öffentlichkeit.
So beeinflussen Haustiere unser Leben

Moderator und Hundetrainer Jochen Bendel

Jochen Bendel engagiert sich seit vielen Jahren für den Tierschutz. Im Interview spricht der beliebte Moderator über sein aktuelles Herzensprojekt.
Nachfolge von Peter Urban

Thorsten Schorn kommentiert den ESC

Jetzt darf gestritten werden! Der Nachfolger von Peter Urban als neuer ESC-Kommentator wird der schwule WDR-Moderator Thorsten Schorn. Kann er das?
Will seine Freundin zurück

Wolfgang Joop gratuliert Jil Sander

Wolfgang Joop, der ihr einst sehr nahe stand, gratulierte Jil Sander zum 80. Geburtstag und wünschte sich „noch viele – gemeinsame Jahre.“