Direkt zum Inhalt
David Lovric

Young & Successful David Lovric

km - 04.04.2020 - 14:00 Uhr

„Get yourself a Man who can both... or Everything!“

„Sloboda“- dieses Wort ziert die rechte Schulter des Halbkroaten in Form eines Tattoos und erinnert ihn an das Wichtigste in seinem Leben: Freiheit.
Dieses Privileg ist auch Zentrum im schönsten Moment seines Lebens: Die Kündigung seines Jobs als Flugbegleiter. Die Fluggesellschaft, für die er tätig war, verankerte in ihrer Verordnung ein Verbot, dass Männern es nicht erlaubt sich zu schminken oder Gloss zu benutzen. Ein klarer Einschnitt in seine ihm so wichtige Freiheit: „Die Kündigung war der Moment an dem mein neues und richtiges Leben startete. Denn Seitdem kann ich machen was ich will, wann ich es will und wie ich es will. Ich bin einfach endlich ich selbst. Ohne Versteckspielchen.“, erinnert sich der 23-jährige.

Aber von wem ist hier überhaupt die Rede?

David Lovric lebt in Köln und begann vor circa eineinhalb Jahren Make-up Looks auf Instagram hochzuladen, als eine Art Ventil: „Mir fehlte komplett der kreative In- und Output“. Da er in seinem Beruf gelernt hat frei vor Menschen zu sprechen und zu agieren, kontaktierte er DM und die GLOW-Con und ergatterte einen Moderationsjob für die online Präsenz – ein sogenannter Social Host. Das war der rollende Stein in die Selbstständigkeit, denn es boten sich weitere Kooperationen an.

Er startete ein Podcast „D-Time Bitch“, er ist wöchentlich beim Kanal Popshop von eisde zu sehen und agiert sarkastisch als Kommentator im Format Sex ABC. Eigentlich ist er auch auf der Glow-Con Anfang April anzutreffen, diese ist aber nach aktuellem Stand verschoben worden. Ebenso ist er als Schauspieler tätig, was gar nicht so leicht ist: „oft werde ich als geschminkte Bitch abgestempelt, aber ich bleibe am Ball und werde mich engagieren.“

David Lovric

Bei so vielen Projekten scheint der Burn Out vorprogrammiert, aber der ehemalige Flugbegleiter weiß auf sich zu achten: „Stimmt ich tanze auf mehreren Hochzeiten, habe dazu noch mein Gewerbe und muss dort ebenfalls alles organisieren. Außerdem manage ich zusätzlich noch Ludi (Podcast-Partner), mich, sowie einige Freunde die auch auf Social Media erfolgreich sind. Das bedeutet, dass ich sie berate und Kooperationen, sowie Auftritte an Land ziehe. So bringe ich uns alle voran und erhöhe die Aufmerksamkeit, sodass wir am Ende ein gesichertes Einkommen haben.

Allerdings finde ich auch Ruhe an Tagen, an denen ich einfach alles stehen und liegen lasse. Im März wollte ich mit Ludi in den Urlaub fliegen und in der Zeit zur Ruhe zu kommen, allerdings ist das aufgrund der Corona-Situation ausgefallen.“, trauert David über die versäumte Auszeit.

Weniger stressig war sein Outing. Er selbst ist der Meinung, dass ein Outing nicht nötig sei: „Ich finde nicht, die meisten Menschen bilden sich sowieso ihre eigene Meinung und dann ist es ja egal welche Sexualität man hat – Mensch ist Mensch.“. Seine Mutter glänzte bei ihm mit einer sehr coolen Reaktion: „Ich habe mich zu meiner Mom an den Tisch gesetzt und gesagt das ich scheinbar auf Männer stehe. Die einzige Antwort war: „Hab ich dir schon erklärt wie Anal funktioniert?“ Damit war das Thema gegessen“, erinnert sich der Alleskönner.

Beim Dating hingegen erfährt er aufgrund seiner Leidenschaft zu Make-up kein so gutes Feedback: „Hier gilt immer noch die Devise MASC FOR MASC-was ich für absoluten Bullshit halte. Schließlich sehe ich abgeschminkt aus wie ein Holzfäller und geschminkt mit Accessoires etc. wie eine Diva. Daher ist meine Devise: Get yourself a Man who can both... or Everything! Aber ich persönlich date gerne etwas femininere Typen, also eher Softboys – die sind da generell etwas offener.“

David Lovric

Wo wir schon beim Thema Make-up sind macht David schnell klar worauf er bei Make-up achtet: „Auf Produkte ohne Tierversuche, auf das gesamte Markenimage - Homophobie ist

ein absolutes No-Go und auf Qualität. Gutes Makeup muss nicht teuer sein! Auch in der Drogerie gibt es gute Produkte, aber nicht alles was glänzt ist gleich gold.“, erinnert der 23- jährige.
Damit wäre geklärt auf was beim Kauf zu achten ist, doch wir wollten von David wissen was er angehenden Beauty-Influencern sonst noch rät: „Achtet auf saubere Ausführung im Make-up und qualitativ hochwertigen Content, schlechtes Make-up gibt es schon genug, und seit ihr selbst! Verstellt euch nicht! Aber erwartet auch nicht das jeder euch liebt, denn so ist die welt nunmal nicht.“

Als Flugbegleiter ist David im Beauty Business ein absoluter ‚Queer’einsteiger, braucht man überhaupt eine Ausbildung, um Make-up Artist zu werden? Schließlich gibt es doch YouTube?

„Ich denke man kann mit ausreichend Perfektionismus und Lernwilligkeit auch über Youtube vieles lernen. Leider gibt es viele die sich Make-up Artist nennen, aber gar keine sind, weil es einfach an der vernünftigen Umsetzung und Ausführung scheitert. Es gibt auch einige Make-up Boys die sehr erfolgreich sind – aber absolut unsauber arbeite. Also bei vielen rettet die Persönlichkeit.“, stellt der Halbkroate fest.

Für die Zukunft möchte er die Erfolgsleiter weiter hinauf klettern, sein Leben organisierter zu leben, sowie anzufangen Geld beiseite zu legen. Außerdem wird er bei „JOYN“ bei einer Show zusehen zu sein. Auch bei VOX soll was kommen, da darf er allerdings nicht viel verraten, aber so viel sei gesagt: „Ich werde dort versuchen aus der Reihe zu tanzen und zu verdeutlichen, dass Männer mit Make-up nicht automatisch feminin sein müssen.“ Fans können sich vermutlich auf ein Beauty-Produkt von David freuen: „Dies wird aber einen richtigen nutzen haben und nicht nur einfach eine neue Eyeshadow-Palette mit meinem Namen drauf. Ich sammle hier noch Infos und Wünsche und evtl. in 2 Jahren kommt etwas.“

SCHWULISSIMO wünscht weiterhin viel Erfolg und freut sich auf kommende Projekte.

@David_Lovric


Auch Interessant

Global Pride 2020

Christopher Street Day - online

Der ‚Global Pride‘, macht es möglich 2020 zusammen zu feiern und die Stimme zu erheben. SCHWULISSIMO spricht mit European Pride Organizers Association
Young & Successful

Daniel Ludi

Kennt ihr Daniel Ludi? Nein?! Na, ein Glück sind wir da, um euch von diesem 23-jährigen Wunderknaben zu erzählen und diese Wissenslücke zu schließen. 
Leserumfrage

Der Tag an dem CORONA kam ...

Die derzeitige Situation, die so knackig wie euphemistisch gerne als Corona-Krise bezeichnet wird, schlägt mir immer wieder mal aufs Gemüt.
Spontane Cartoons in Corona-Zeiten

Interview mit Autor Ralf König

Ich bin entspannt, geniesse meine Wohnung, zeichne, koche mir was, lese die Autobiografie von Woody Allen und kratze mir ansonsten den Sack. Wunderbar
Im Interview

Stephan Runge

Stephan Runge ist Sänger, Komponist und Schauspieler. Einer seiner größten Erfolge ist die Kölner LGBT*-Hymne „Der geilste Arsch der Welt“.
Joel Leine

Regenbogenfamilie mit 20 Jahren

Joel Leine war Teil der Show "Teenie Mütter“ und ist mit 16 Jahren bereits Vater geworden. Nach seinem Outing ist er nun Teil einer Regenbogenfamilie.
Liebe - Pärchen April 2020

Steven & Kevin - Grenzenlose Liebe

Kevin & Steven beweisen, dass Liebe grenzenlos ist: „Egal wo oder unter welchen Umständen ihr euch kennenlernt, Liebe bringt und hält euch zusammen!"