Direkt zum Inhalt
Gott soll Michelle Obama als transgender entlarven
Rubrik

Verschwörungspraktiker Gott soll Michelle Obama als transgender entlarven

co - 13.01.2020 - 14:00 Uhr

Der rechte Verschwörungstheoretiker Alex Jones („Infowars“) behauptete, dass Michelle Obama transsexuell ist. Dazu analysierte er laut PinkNews Fotos und Videos der Obamas und führte Michelles „breite Schultern“ und ihr „maskulines“ Gesicht als Beweise an.

Laut LGBTQ Nation bat Radio-Moderatorin Francine Fodsick Gott in ihrer Radio-Sendung „Up Front in The Prophetic“ darum, Michelle als trans und ihren Mann als Sexhändler zu entlarven:

„Ich bitte dich, Vater, dass die breite Öffentlichkeit die ganzen Diebstähle und all die dreckigen Dinge sehen kann, in die Obama verstrickt ist. […] Ich danke dir dafür, dass jedes bisschen gewaschenes Geld und seine Beteiligung am Handel mit Kindern […] entlarvt wird. [...] Und ich bitte dich darum, Vater, dass die wahre Identität von Michelle – Michael – enthüllt wird.“ Michelles Kinder seinen gar nicht ihre – und die Öffentlichkeit solle diese Lüge endlich erkennen. Außerdem solle Gott verhindern, dass Michelle oder Hillary Clinton als Präsidentin kandidieren.

Auch Interessant

„The Thing About Harry“

Erster Trailer zur Liebeskomödie

Freeform veröffentlichte den ersten Trailer zur schwulen Liebeskomödie „The Thing About Harry“ mit Jake Borelli und Niko Terho auf Twitter.
„Mein Team ist meine Familie“

Ein Sportler über sein Coming-out

Alex Collins kann sich voll und ganz auf sein Volleyball-Team verlassen. LGBTI*-Sportlern rät er, eine gute Beziehung zu ihren Mitspielern aufzubauen.
Wiedersehen unter Freunden

Patrick Stewart und Ian McKellen

Die guten Freunde Ian McKellen und Patrick Stewart küssten sich zur Begrüßung auf dem roten Teppich zur Premiere von „Star Trek: Picard“.
Gegen Homophobie im Sport

Mexikanischer Fußballer suspendiert

Der mexikanische Fußballer Jesús Gallardo muss die nächsten zwei Spiele aussitzen, weil er ein Elfmeter-Tor mit einem homophoben Jubelgesang feierte.
Einzug in die Ruhmeshalle

Whitney Houston in der Hall of Fame

Es ist endlich so weit: Whitney Houston zieht in die Rock and Roll Hall of Fame ein, nachdem sie seit 10 Jahren zur Nominierung berechtigt ist.
„Mode ist meine Sprache“

Rapinoes erste Fashion-Kampagne

Fußballerin und LGBTI*Aktivistin Megan Rapinoe ist das Gesicht der neuen Werbekampagne der Luxus-Marke Loewe. Die Sportlerin ist hellauf begeistert.
„No Time To Die“

Billie Eilish singt den Bond-Song

Billie Eilish und ihr Bruder Finneas haben einen „unglaublich kraftvollen und bewegenden Song“ für „No Time To Die“ geschrieben, so die Produzenten.
Coming-out Video

NikkieTutorials ist transgender

Um einem Erpresser zuvor zu kommen und ihre Geschichte selbst zu erzählen, outete sich Beauty-YouTuberin NikkieTutorials als transgender.
„Er beschützte mich“

Schwuler Veteran über Prinz Harry

Als sein schwuler Kamerad von einigen anderen Soldaten beleidigt und gepiesackt wurde, schritt Prinz Harry ein, um das Problem zu beseitigen.