Direkt zum Inhalt
Gays Against Guns - Proteste in New York // © facebook.com/GaysAgainstGunsNYC
Rubrik

Gays Against Guns Proteste in New York

co - 06.08.2019 - 15:34 Uhr

Seit drei Jahren kämpft die Protestgruppe „Gays Against Guns“ für Waffenkontrolle in den USA. Anlass zur Gründung war der Anschlag auf den Nachtklub „Pulse“ in Orlando. Die Protestaktion am vergangenen Sonntag im New Yorker Times Square richtete sich an die Massenschießereien bei einem Walmart in El Paso, Texas und in einem Vergnügungsviertel in Dayton, Ohio.

Drag-Artist Marti Gould Cummings fragte: „Mehr Schusswaffen helfen, behaupten die [Waffenbefürworter]. Walmart verkauft Waffen. Hat es was gebracht?“ Eric Adams, Vorsteher der GAG in Brooklyn, fügte hinzu: Der Preis der amerikanischen Waffenverliebtheit zeige sich nicht nur in massenhaften Todesfällen – man müsse auch an die zahlreichen Verletzten, Verstümmelten und Gelähmten denken, die bei der Berichterstattung oft in den Hintergrund treten.
Organisator Jay Walker betonte, wie wichtig der sichtbare Protest sei. Man dürfe sich nicht hinter sozialen Medien verstecken. Auch, wenn man dadurch womöglich gewalttätige Individuen auf sich aufmerksam mache.

Auch Interessant

Amerikanisches Fernsehen

Petition gegen LGBTI*-Inhalte im TV

Nachdem sich die bekannte LGBTI*-feindliche Gruppe One Million Moms schon negativ über das Werbevideo äußerte, startete sie nun auch eine Petition.
Tödliche Therapie

Psychisch kranke Lesbe verstorben

Die lesbische Alana Chen vertraute sich während ihrer Schulzeit einem Priester an, der sie ohne Zustimmung oder Wissen ihrer Eltern therapierte.
Ungemütliche Busfahrt

Jugendbande greift Trans-Frau an

Eine Busfahrt in Seattle endete für eine blinde Trans-Frau mit einem Angriff durch vier Jugendliche, die sie vor und während der Tat beleidigten.
Queen of Drags

Folge 5 bringt den Horror

Das Habfinale bei "Queen of Drags" stand dieses Mal unter dem Motto "Horror & Halloween" und hielt einige gruselig-schaurige Überraschungen bereit.
LGBTI* im Bayerischen Landtag

Politiker wollen Vorbild sein

Auf der Weihnachtsfeier des Bayerischen Landtags beschlossen drei schwule Politiker, eine überparteiliche Parlamentarier-Gruppe zu gründen.
Dax Diversity Index

Bewertung nach LGBTI*-Kriterien

Große Konzerne betonen gerne ihre Bemühungen zu mehr Vielseitigkeit. Wie es wirklich aussieht, prüfte die Uhlala-Gruppe in ihrem Diversity Index.
Fünfzig Nigerier vor Gericht

Verdächtigen droht lange Haftstrafe

Nigeria ermittelt gegen fast 50 junge Männer, die einen Schwulenklub betrieben und untereinander Zärtlichkeiten ausgetauscht haben sollen.
One Million Moms sind entsetzt

Lesbischer Kuss im Werbevideo

One Million Moms wettert gegen den Sender Hallmark – wegen eines Werbevideos für Hochzeiten, in dem sich zwei Frauen das Ja-Wort geben und küssen.
Finnisches Parmalent

Staatschefin aus Regenbogenfamilie

Sanna Marin wurde zur Premierministerin gewählt. Sie ist nicht nur die jüngste Staatschefin weltweit – sie stammt auch aus einer Regenbogenfamilie.