Direkt zum Inhalt
Jake Gyllenhaal als schwuler Vater
Rubrik

Film-Adaption von „Fun Home“ Jake Gyllenhaal als schwuler Vater

co - 08.01.2020 - 11:37 Uhr

Jake Gyllenhaal wird wahrscheinlich wieder eine schwule Rolle übernehmen, und zwar die des Vaters Bruce Bechdel in einer Adaption des mehrfach preisgekrönten Musicals „Fun Home“. Wie der Evening Standard schreibt, soll der Schauspieler sogar die Filmadaption produzieren. Die Regie soll Sam Gold führen, der auch für das Musical verantwortlich war.

Das Musical wurde 2015 mit sieben Tony-Awards ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis für das beste Musical. „Fun Home“ war die erste Musical-Show mit einer lesbischen Protagonistin: Der autobiografische Comic, auf dem das Musical basiert, dreht sich um Alison Bechdel, die ihre eigene Homosexualität mit der ihres Vaters in Einklang zu bringen versucht.

Gyllenhaal spielte auch schon andere LGBTI*-Rollen wie beispielsweise Jack Twist in „Brokeback Mountain“ und einen sexuell fluiden Kunstkritiker im Netflix-Film „Velvet Buzzsaw“. Über seine Rolle in Brokeback Mountain sagte der Schauspieler in einem Interview mit GQ: Regisseur Ang Lee habe ihn und Heath Ledger aufgrund ihrer „Essenzen“ ausgewählt.

Auch Interessant

Coming-out am Pride-Wochenende

Bisexueller englischer Hockey-Profi

Eishockey-Spieler Zack Sullivan nahm sich das erste Pride-Wochenende seiner Liga zum Anlass, um sich als bisexuell zu outen. Sein Team feierte ihn.
"Er ist mein Boyfriend!"

Jaden Smith und Tyler, the Creator

Während eines Auftritts in Kalifornien eröffnete Jaden Smith seinem Publikum: „Tyler ist mein Boyfriend.“ Doch ob er es damit wohl ernst meinte?
Dolly Parton Challenge

Eminem scherzt mit Grindr-Foto

Auch Rapper Eminem schloss sich der Dolly-Parton-Challenge an. Dabei veröffentlichte er seine eigene Version der Kollage mit Grindr anstatt Tinder.
Ärzte warnen

Bananenschalen sind kein Sex-Toy

Bananenschalen sind anscheinend ein beliebtes, kostengünstiges Sex-Toy. Ärzte warnen jedoch vor Ausschlag und Wunden, vor allem bei Allergikern.
Es lebe der König!

Prince Damien macht das Rennen!

Der Dschungel hat einen neuen König. Am vergangenen Wochenende wurde fleißig angerufen. Prince Damien machte das Rennen und nimmt Geld in die Hand.
LGBTI*-Werbespot

Erste Drag-Queens beim Super Bowl

„Hummus ist für alle“ – das soll der Super-Bowl-Werbespot der Firma Sabra zeigen. Daher lud man extra eine besonders diverse Truppe dazu ein.
Spannende Werbe-Kampagne

Angelica Ross bei Louis Vuitton

Das Werbe-Foto zeigt Ross auf dem Cover des fiktiven Horror-Romans „The Escape Room“. Besonders stolz ist sie dabei auf ihren natürlichen Afro-Look.
Erotische Comic-Verfilmung

„Tom of Finland: Service Station“

Zu Ehren des homoerotischen Illustrators Tom of Finland bringt Men.com eine Porno-Reihe heraus. Jedes Werk wurde von einem seiner Werke inspiriert.
„RuPaul’s Drag Race“

Die Kandidatinnen stehen bereit

Die 12. Staffel von „RuPaul’s Drag Race“ startet am 28. Februar. Den Kandidatinnen winkt neben dem Titel wie immer ein Preisgeld von 100.000 Dollar.