Direkt zum Inhalt
Mark Medlock möchte nicht mehr musizieren
Rubrik

Er möchte nie wieder singen Mark Medlock beendet seine Musikkarriere

ja - 07.05.2020 - 13:58 Uhr

Der 41-Jährige gewann 2007 die vierte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" und erzielte in den Jahren danach sogar einige Preise wie den "Cometen", (2008, 2009 und 2010) sowie einen Echo ("Newcomer des Jahres" 2008 national). Seine Platten wurden mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet, er wurde innerhalb kürzester Zeit sehr erfolgreich. 

Nach zehn Jahren Pause und Stille um den Künstler überraschte er alle Fans mit einem Comeback Anfang diesen Jahres: 
Im Februar gab er ein unerwartetes Konzert auf der Nordseeinsel Sylt, auf welcher er die letzten zehn Jahre zurückgezogen gelebt hatte. Trotz dieses kurzen Comebacks verkündete der Sänger kürzlich auf Facebook, ganz mit der Musik aufhören zu wollen. "Eins weiß ich, und da bin ich mir absolut sicher, dass ich kein Interesse mehr an Musik habe" schrieb er in einem Statement auf der sozialen Plattform. Er wolle etwas Anderes machen hieß es weiter. 

Danach löschte der Künstler alle seine bestehenden Konten in den sozialen Medien, Social Media sei "nicht mehr seine Schiene" erklärte er online. 
 

Auch Interessant

„Es war eine tickende Bombe“

Das Coming-out eines Vaters

Als Pastor Bobby Huber sich entscheiden musste, entschied er sich nicht nur für eine Scheidung von seiner Frau, sondern auch gegen die Kirche.
„Matrix“ als Trans-Allegorie

Lilly Wachowski erklärt ihre Vision

Die Science-Fiction-Trilogie um die „Matrix“ ist eine Trans-Allegorie. Das bestätigte nun Co-Autorin Lilly Wachowski in einem Netflix-Interview.
Aus Versehen vergiftet

Kevin McHales „Kochkünste“

Schauspieler Kevin McHale („Glee“) enthüllte, dass er seinen Freund Austin McKenzie aus Versehen mit einem Geflügelwürstchen vergiftet hatte.
„Der ist doch schwul!“

Azealia Banks gegen Kanye West

Die streitlustige Azealia Banks hat es jetzt auf Kanye West abgesehen: Er solle sich endlich als schwul outen und keine Ausreden mehr erfinden.
Die schwule Geheimwaffe?

Über die Macht des Zuzwinkerns

Da Comedian Michael Henry wegen der Masken nicht mehr sein charmantes Lächeln zur nonverbalen Kommunikation nutzen kann, stieg er aufs Zwinkern um.
Neuer „Prince Charming“

Der Prinz und sein Ex-Freund

Auf dem Instagram-Profil des neuen „Prince Charming“ Alexander Schäfer sind noch jede Menge gemeinsame Fotos mit dessen Ex-Freund Flo zu sehen.
Rekordverdächtiger neuer Job

Olivia Jones ist Moderatorin beim NDR

Das Hamburger Kiez Urgestein Olivia Jones moderiert ihre erste eigene Fernseh-Sendung beim NDR. Die neue Reihe trägt den Titel „Rekorde des Nordens".
Schwule Weihnachten

Lifetime dreht ersten LGBTI*-Film

Zu den Weihnachtstagen will der Sender Lifetime mit „The Christmas Set-Up“ einen Film herausbringen, der sich um eine schwule Romanze dreht.
„Ich bin stolz“

Schwedischer Popstar outet sich

„Jeder in der Welt sollte stolz sein können und so akzeptiert werden, wie er ist“, so der schwedische Pop-Sänger Darin in den sozialen Medien.