Direkt zum Inhalt
Beauty // © diego_cervo
Rubrik

Pickel, Mitesser, unebene Haut Was man dagegen tun kann

nb - 21.11.2019 - 16:30 Uhr

Waschen heißt die Lösung
Pickel, Mitesser und unebene Haut sind deine ständigen Begleiter – obwohl du eigentlich alles machst, was man dagegen tun kann? Manchmal sind es die Dinge des Alltags, die die Haut strapazieren und sie schlecht aussehen lassen. Vieles davon lässt sich vermeiden oder ändern. Wir sagen, worauf es ankommt.

Waschen // © demaerre

Schwimmbadprobleme
Das Chlor im Schwimmbad bzw. der Haut-Kontakt mit Chlor und das anschließende Duschen mit Duschgel und heißem Wasser trocknen die Haut stark aus. Der Hautschutzfilm wird zerstört und Bakterien und Krankheitserreger können leichter eindringen. Ekzeme und Entzündungen sind die Folge. Deshalb stets nur hautschonende, milde und ph-neutrale Duschgels verwenden. Nicht zu heiß duschen und anschließend die Haut eincremen.

Schwimmbadprobleme // © Art-Of-Photo

Bettenmief
Die Bettwäsche häufig wechseln, denn jede Nacht gelangen Schweiß und abgestorbene Hautzellen in die Laken und Kissen. Miefiger Geruch der Bettwäsche ist nur eine von vielen Nebenwirkungen, die sich daraus ergeben – für die Körperhygiene ist dieses Sammelsurium von Hautausscheidungen ebenfalls nicht vorteilhaft. Waschen heißt die Lösung.
Nicht nur den Körper, sondern alles, was mit ihm in Berührung kommt…. 

Bettenmief // © RoBeDeRo

Bakterienschleudern
Handys, Kopfhörer und (Sonnen) Brillen sind Bakterienschleudern. All diese Gegenstände befinden sich nicht nur auf dem Kopf oder am Ohr, sondern werden auch angefasst und irgendwo abgelegt. Dadurch wandern ständig Bakterien auf die Haut. Das Fazit? Dreimal darf geraten werden… Natürlich säubern und gegebenenfalls desinfizieren. Regelmäßig!

Bakterienschleudern // © BlackJack3D

Nebenwirkungen
Haargel, Schaumfestiger, Haarspray oder Wachse nicht vor dem Sport in die Haare geben. Denn mit dem Schweiß fließen davon auch Inhaltsstoffe ins Gesicht oder sogar in die Augen. Die dafür eingesetzten Inhaltsstoffe dürfen zwar ins Haar, sollten aber nicht auf die Haut gelangen und dort möglicherweise länger verweilen. Unerwünschte Nebenwirkungen dieser Substanzen sind unter anderem verstopfte Hautporen und Hautausschlag.

Nebenwirkungen // © Brainsil

Auch Interessant

Tatü Tattoo

Altern auch Tattoos?

Wieso sind sie so in Mode gekommen, Tätowierungen, die nicht wirklich immer gekonnt aussehen? An unzähligen Körper sieht man Tatü Tata und Gekrakel.
Lady Gagas Make-up

Pre-Order-Start

Vor einigen Tagen veröffentlichte die Musikerin und Schauspielerin ein neues Video. Darin zu sehen sind Models mit ganz verschiedenen Make-up-Looks
Ekelfreie Füße

Das Pflegeprogramm

Um Ekel zu vermeiden, soll hier nicht näher definiert werden, was dann jedoch dort an Füßen ans Licht kommt. Verhornte Hacken und lange, gelb-braune Fußnägel
Schönheitsoperation

Also warum nicht einfach Botox & Co

Auch Männer lassen sich operativ aufhübschen und verjüngen. Wen die Falten stören, der sollte etwas unternehmen. Also warum nicht einfach Botox und Co.
Caesar Cut

Trendfrisur

Mancher Trend braucht etwas länger um wieder in aller Munde, in diesem Fall auf aller Köpfe zu sein. Der Caesar Cut mach fresh und sexy. Good cut!
Schönheitswahn

Wer ist der Schönste im ganzen Land?

Am Männerbild, dass sie das „starke Geschlecht“ sind und als Jäger und Sammler für das einkommen im Haushalt zuständig sind, hat sich nicht viel verändert
Aufs Gesicht und in den Keks

Beautyskills

Gewürze in Lebkuchen, Früchtebrot und Stollen geben diesem den typischen Duft und Geschmack. Verantwortlich sind dafür das darin befindliche Anis
Beautyfragen

Schwulissimo klärt auf

Ohne Konservierungsmittel in Kosmetika geht es nicht, denn sonst wären diese umgehend verdorben. Sind jedoch natürliche Konservierungsmittel hautverträglicher?
Hilfe, meine Poren sind vergrößert!

So wird die Haut feiner

Große Poren auf der Gesichtshaut können optisch sehr stören. Allerdings gibt es auch wirkungsvolle Methoden, die Größe der Poren insgesamt zu verkleinern