Direkt zum Inhalt
Maren Kroymann // © Milena Schloesser
Rubrik

SCHWULISSIMO präsentiert... #WirFürQueer zum IDAHOBIT

id - 16.05.2020 - 08:00 Uhr

2020 wird sicher auch in der queeren Community als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem alles etwas anders war. Demos in der CSD-Saison finden nicht statt, Kneipen und Bars müssen um ihre Existenz fürchten, Vereine bangen um ihre Finanzierung aufgrund ausbleibender Spenden und auch der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (kurz: IDAHOBIT) steht in diesem Jahr unter einem gänzlich anderen Licht. Viele Veranstaltungen, die fast schon traditionell an diesem Tag stattfanden, sind in diesem Jahr nicht oder nur eingeschränkt möglich – so beispielsweise der Rainbowflash in Hamburg.

Doch die queere Szene war schon immer kreativ, wenn es darauf ankam. So auch dieses Mal. Am 17. Mai gibt es im Rahmen der Aktion #WirFürQueer (SCHWULISSIMO berichtete) unter der Federführung der Kampagne „Ich weiss, was ich tu“ (IWWIT) ein digitales Event via Facebook und YouTube. Und das Programm dazu ist bunt und vielfältig – eben ganz wie die queere Szene. Um 19:00 Uhr geht es los.

#WirFürQueer zum IDAHOBIT // © www.iwwit.de

Durch den Abend werden die Moderatorinnen Drag-Queen Jurassica Parka und Annie Heger führen. In zahlreichen Grußbotschaften werden sich unter anderem Sängerin Marianne Rosenberg, die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, Schauspielerin & Kabarettistin Maren Kroymann oder der Friedrichstadt-Palast Berlin zu Wort melden. Doch das ist längst nicht alles: Spannende, nachdenkliche, witzige und interessante Live-Beiträge erwarten uns u.a. von  Judy Winter, unserem „flotten Dreier“ – den Jungs von schwanz & ehrlich –, Florian Winkler-Ohm vom SchwuZ Berlin, den Schwestern der Perpetuellen Indulgenz, dem Bundesverband Trans* mit Gabriel Nox oder dem CSD Deutschland e.V.

Auch das Vergnügen kommt dabei nicht zu kurz. Großartige Künstler*innen der queeren Kulturszene werden den Live-Event mit ihren Beiträgen bereichern. Da geben sich dann beispielsweise Bambi Mercury („Queen of Drags“-Teilnehmerin), Irmgard Knef, Felix Martin, Margot Schlönzke oder Jade Pearl Baker gegenseitig die Webcam in die Hand. Sicherlich wird sich bis zum Event sicher noch der eine oder andere mehr finden, der ebenfalls ein Statement mit im Gepäck hat. Der komplette Event wird zudem von DGS-Gebärdendolmetscher*innen simultan übersetzt. Es wird ganz sicher ein spannender Event, den es so sicher auch noch nie gab. Also, seid alle zahlreich mit dabei!


Links

Infos zur Veranstaltung auf Facebook
Event auf Facebook
Event auf YouTube
Kampagnenseite bei IWWIT

Auch Interessant

CSD 2020

Pride-Stimmung Zuhause

Allein oder zu zweit vor einem Bildschirm, anstatt mit tausenden auf den Straßen – kommt da überhaupt Stimmung auf? Wir geben Euch ein paar Tipps.
HIV & Corona – Faktencheck

Was man wissen sollte…

HIV & AIDS-Erkrankungen bergen ein erhöhtes Potential, sich mit dem COVID19-Virus zu infizieren. Was sollten HIV- & AIDS-Patient*innen nun beachten?
Die neue Ausgabe ist da

SCHWULISSIMO im Mai

May the gay be with you - Die neue Ausgabe versorgt Euch im Mai mit UNMENGEN an Themen: Wie Regenbögen, Fahrradfahren, Gesundheit, Essen oder Fitness.
#WIRFÜRQUEER

Gemeinsam durch die Krise

Der Corona-Virus hat uns weltweit im Griff. Das hat nicht nur Auswirkungen auf jede*n einzelnen von uns, sodnern vor allem auch auf die LGBTI*-Szene.
Mehr Vielfalt an Schulen

Workshops für Lehrer

Das Projekt „Schule der Vielfalt“ setzt sich für eine Schule ohne Homophobie ein. In der jeder offen gegenüber LGBTI* ist. Wie wird das Ziel erreicht?