Direkt zum Inhalt
Sam Fender liebt es, dass er es seinen ehemaligen Schulrivalen heute heimzahlen kann.
Rubrik

Sam Fender Als Teenager fies gemobbt

bi - 05.10.2019 - 10:35 Uhr

Sam Fender liebt es, dass er es seinen ehemaligen Schulrivalen heute heimzahlen kann.

Der englische Singer-Songwriter war als Kind und Teenager stets ein Außenseiter an seiner Schule. Noch schlimmer, er wurde auch noch fies gemobbt.

Diese Tage sind nun glücklicherweise vorbei und Sam kann sich seinen früheren Peinigern überlegen fühlen.

Genau deshalb könne er sich auch so gut mit dem Superhelden Spider-Man alias Peter Parker identifizieren, plaudert er aus. "Er war ein Trottel in der Schule, wurde von einer Gruppe Schwachköpfen herumgeschubst und wurde dann unheimlich cool. Spider-Man lief dann herum und zermalmte die bösen Jungs", berichtet der 23-Jährige.

Vollständig in Spider-Mans Fußstapfen treten kann Sam natürlich nicht. "Aber meine Version der Geschichte ist es, dass all die Kids, die Ar***löcher zu mir an der Schule waren, mich jetzt fragen, auf ihrer Hochzeit zu spielen. Und ich sage nur 'F***t euch' und es ist der großartigste Tag, wenn ich das tue", sagt der Künstler schadenfroh im Interview mit dem 'Q'-Magazin.

"Ich sage 'Absolut nicht, ich hasse euch, ich würde lieber auf eurer Beerdigung spielen.'"

Doch das ist nicht der einzige Starbonus, auf den Sam unheimlich stolz ist. Auch seine VIP-Karte bei der britischen Bäckerkette Greggs ist ihm hoch und heilig, da er damit gratis Essen einheimst. "Es ist die beste Sache, die ich je hatte. Ich würde weinen, wenn ich sie verlieren würde, es ist mein wertvollster Besitz", schwärmt er. "Ständig sagen alle 'Nimm uns mit zu Greggs, gib uns deine Greggs-Karte'. Ich kann nicht die ganze Zeit den gleichen Laden ausnehmen, also muss ich zwischen verschiedenen Greggs wechseln."

Auch Interessant

„See You Soon“

Romantischer Kurzfilm

Der queere Kurzfilm „See You Soon“ von Tyler Rabinowitz zeigt, wie zwei Schwule durch eine Dating-App trotz einer großen Entfernung zueinander finden.
Lähmender Perfektionismus

YouTuber Niki Albon outet sich

„Ich habe immer auf den perfekten Augenblick gewartet“, so Niki Albon. Das habe ihn so gelähmt, dass er sein wahres Ich lange für sich behielt.
„Feel Good“ auf Netflix

Eine dunkle lesbische Comedy-Serie

Mit „Feel Good“ startet im März eine neue queere Dramedy auf Netflix. Erdacht und geschrieben wurde die semi-biografische Serie von Mae Martin.
„Jetzt bin ich wohl geoutet“

Rosario Dawson ist queer

Trotz vielfacher Behauptungen habe sich die Schauspielerin nie geoutet. Obwohl es ja nicht falsch sei – also sei es damit wohl jetzt offiziell.
Hommage an einen Hetero

Ein Liebesbief an den besten Freund

Der schwule Adrian Alvarez zollte Tribut an seinen besten Freund. Dieser ist hetero, wird aufgrund ihrer engen Beziehung jedoch oft missverstanden.
Inklusive Comic-Helden

Marvels erstes schwules Paar

In „The Eternals“ soll endlich der erste schwule Superheld des Marvel-Universums auftreten – und zwar zusammen mit seinem Ehemann und ihrem Kind.
Frühzeitiges Konzert-Ende

Elton John sang trotz Krankheit

Unter Tränen brach Elton John sein Konzert im, neuseeländischen Auckland wegen einer angehenden Lungenentzündung nach 90 Minuten frühzeitig ab.
„To Die For“

Sam Smiths neue Projekte

Heute (14. Februar) kam Sam Smiths neue Single „To Die For“ auf den Markt. Gleichzeitig startete der Vorverkauf für das gleichnamige Album.
Queeres Spider-Verse

Sony will bisexuellen Spiderman

Sony soll angeblich daran interessiert sein, einen bisexuellen Spiderman auf die Leinwand zu bringen – und dabei alle drei Darsteller zu vereinen.