Direkt zum Inhalt
Broadway-Star spricht über seine Kindheit
Rubrik

Losing my Religion Broadway-Star spricht über seine Kindheit

co - 06.09.2019 - 12:31 Uhr

Schauspieler, Unternehmer und HIV-Aktivist Hernando Umana glaubt, dass man stets auf seine Intuition hören sollte. Daher outete sich der offen bisexuelle Umana letztes Jahr auch als HIV-positiv. Doch Umana war nicht immer so frei, denn er wuchs als Kind in einem extrem konservativen Umfeld auf.

Über Sex wurde in seiner Familie nie gesprochen und sogar aus dem Sexualkunde-Unterricht wurde er damals genommen. Er lernte auch nie, dass man für seine Wünsche arbeiten muss, denn Hausarbeit war Sache seiner Schwestern. Seinen Eltern war nichts so wichtig wie die katholische Kirche.

Dass er doch noch eine Arbeitsmoral entwickelte, verdankt Umana seinem Highschool-Lehrer, der ihn auch dazu ermutigte, sich in der American Musical and Dramatic Academy einzuschreiben. Bevor Umana mit 18 Jahren nach New York umzog und das erste Mal LGBTI* traf, hatte er außerhalb der Kirche keinerlei Lebenserfahrung. Erst durch den Bruch mit der Kirche konnte er sich selbst finden.

Auch Interessant

Prince Charming – Halbfinale

Dinner for One

Die zwischenmenschlich wohl harmonischste Folge. Sinnliche Erfahrungen entscheiden über das Einzeldate und nur zwei der Männer kommen ins Finale.
Schmutzige Weihnachten

Porno-Stars singen festliches Lied

In einem Werbevideo des Sexspielzeug-Herstellers Adam Male singen fünf Pornodarsteller das weihnachtliche Lied „Twelve Sex Toys of Christmas“.
„Er macht mich einfach an“

Sam Smith steht auf Shia LeBoeuf

Sam Smith schwärmt für Shia LeBoeuf: „Er ist so fit, dass er mich anturnt.“ Das bleibe allerdings ein Traum, denn der Schauspieler sei nicht schwul.
Selbstreflexion beim Comeback

Jojos ist zurück mit neuem Sound

Anfang des Jahres verschwand Jojos Musik von der Bildfläche. Jetzt ist sie zurück – und nächstes Jahr soll gleich das neue Album folgen.
Pornodarsteller im Interview

Das findet Alex Faux am schwersten

Porno-Darsteller Alex Faux offenbarte im Himeros Podcast, mit welchen Aspekten seiner Karriere als Bottom in Schwulenpornos er Schwierigkeiten habe.
„Do it again!“

Lesbischer Kuss gegen Homophobie

Ein homophober Trump-Supporter protestierte gegen gleichgeschlechtliche Ehen. Zwei Studentinnen zeigten ihm seinen Irrtum mit einem Kuss auf.
Wahl zur Miss Universe

Erste offen lesbische Kandidatin

Die 21-jährige Swe Zin Htet outete sich November als Miss Myanmar öffentlich als lesbisch, um die LGBTI*-Community in ihrer Heimat zu stärken.
Unaufhaltsamer Kinderwunsch

Amy Hart will unbedingt Mutter sein

Amy Hart von „Love Island“ will einige Eizellen einfrieren lassen, damit sie im Zweifelsfall ein Kind mit einem ihrer schwulen Freunde bekommen kann.
Israelische Hochzeitsfeier

Gesetzeslücke erlaubt Homo-Ehe

Dank einer Gesetzeslücke können Homosexuelle in Israel offiziell als Ehepaar leben. Heiraten müssen sie dazu allerdings zuerst im Ausland.