Direkt zum Inhalt
Kirsten Stewart Will homosexuelle Superheldin spielen // © Georges Biard
Rubrik

Kristen Stewart Will lesbische Superheldin spielen

co - 09.09.2019 - 13:57 Uhr

Momentan bewirbt Kristen Stewart ihren Film „Seberg“ beim Toronto International Film Festival. In dem autobiografischen Thriller spielt sie die Schauspielerin Jean Seberg, die aufgrund ihrer Affäre mit einem Menschenrechtsaktivisten ins Visier des FBIs geriet und früh starb.

Während ihres Aufenthalts in der Stadt sprach Stewart mit Variety über ihr Interview mit Harper’s Bazaar: Der Schauspielerin sei einst geraten worden, dass sie womöglich eine Rolle im Marvel-Universum bekäme, wenn sie ihre Sexualität verberge und nicht in der Öffentlichkeit mit ihrer Freundin Händchen halte. Mit solchen Leuten wolle sie gar nicht erst zusammenarbeiten, so Stewart.

Marvel sei nur ein Beispiel gewesen für eine Anhäufung von Kommentaren in der Industrie. Sie sei sich sicher, Marvel würde liebend gerne homosexuelle Teenies als Superhelden engagieren. Bei der Frage danach, welchen Superhelden sie spielen sollte, antwortete ihr Filmpartner Anthony Mackie (Falcon): „Ich glaube, sie sollte ein homosexueller, weiblicher Captain America sein.“

Auch Interessant

Prince Charming – Halbfinale

Dinner for One

Die zwischenmenschlich wohl harmonischste Folge. Sinnliche Erfahrungen entscheiden über das Einzeldate und nur zwei der Männer kommen ins Finale.
Schmutzige Weihnachten

Porno-Stars singen festliches Lied

In einem Werbevideo des Sexspielzeug-Herstellers Adam Male singen fünf Pornodarsteller das weihnachtliche Lied „Twelve Sex Toys of Christmas“.
„Er macht mich einfach an“

Sam Smith steht auf Shia LeBoeuf

Sam Smith schwärmt für Shia LeBoeuf: „Er ist so fit, dass er mich anturnt.“ Das bleibe allerdings ein Traum, denn der Schauspieler sei nicht schwul.
Selbstreflexion beim Comeback

Jojos ist zurück mit neuem Sound

Anfang des Jahres verschwand Jojos Musik von der Bildfläche. Jetzt ist sie zurück – und nächstes Jahr soll gleich das neue Album folgen.
Pornodarsteller im Interview

Das findet Alex Faux am schwersten

Porno-Darsteller Alex Faux offenbarte im Himeros Podcast, mit welchen Aspekten seiner Karriere als Bottom in Schwulenpornos er Schwierigkeiten habe.
„Do it again!“

Lesbischer Kuss gegen Homophobie

Ein homophober Trump-Supporter protestierte gegen gleichgeschlechtliche Ehen. Zwei Studentinnen zeigten ihm seinen Irrtum mit einem Kuss auf.
Wahl zur Miss Universe

Erste offen lesbische Kandidatin

Die 21-jährige Swe Zin Htet outete sich November als Miss Myanmar öffentlich als lesbisch, um die LGBTI*-Community in ihrer Heimat zu stärken.
Unaufhaltsamer Kinderwunsch

Amy Hart will unbedingt Mutter sein

Amy Hart von „Love Island“ will einige Eizellen einfrieren lassen, damit sie im Zweifelsfall ein Kind mit einem ihrer schwulen Freunde bekommen kann.
Israelische Hochzeitsfeier

Gesetzeslücke erlaubt Homo-Ehe

Dank einer Gesetzeslücke können Homosexuelle in Israel offiziell als Ehepaar leben. Heiraten müssen sie dazu allerdings zuerst im Ausland.