Direkt zum Inhalt
Schauspielerin Rosario Dawson ist queer
Rubrik

„Jetzt bin ich wohl geoutet“ Schauspielerin Rosario Dawson ist queer

co - 19.02.2020 - 12:00 Uhr

2018 teilte Schauspielerin Rosario Dawson zu Ehren des Pride-Monats ein Video der queeren Hip-Hop-Sängerin Chika, die über Stolzsein und Identität rappt: „Ich werde mich nicht schämen. Das ist einfach wer ich bin. Und wer ich sein sollte. Keine Fehler.“ Dazu wünschte Dawson mit ihren eigenen Worten ihren „Mit-LGBTI*-Homies“ einen fröhlichen Pride-Monat. Damals dachten einige, dass Dawson sich mit dem Spruch als Teil der Community outete. Jetzt befragte Bustle die Schauspielerin dazu.

Sie habe sich bisher gar nicht geoutet, so Dawson – auch wenn Leute das immer wieder behaupteten. „Ich meine, es ist nicht falsch, aber ich habe mich nie offiziell geoutet. Naja, also jetzt wohl schon. Ich hatte noch nie eine Beziehung in dieser Richtung, daher hat es sich für mich nie wie eine authentische Berufung angefühlt.“ Weiter ins Detail ging sie im Interview jedoch nicht. Momentan ist die Schauspielerin mit dem ehemaligen demokratischen Präsidentschaftskandidaten Cory Booker zusammen.

Auch Interessant

„Ich bin schwul und stolz“

LGBTI*-Aktivismus als Fußballer

Phuti Lekoloane ist der erste südafrikanische Fußball-Spieler, der sich als schwul outete. Er wünscht sich, dass alle queeren Fußballer sich outen.
Neues Album verschoben

Lady Gaga im Kampf gegen Corona

Nach einem Gespräch mit Lady Gaga dankte der Leiter der Welt-Gesundheitsorganisation der Sängerin für ihr anhaltendes Engagement in der Corona-Krise.
„Bitte keine Regenbögen“

Mutter empört über Fensterschmuck

Englands Fenster zieren immer öfter Bilder von Regenbögen. Sie sollen verängstigte Kinder in Corona-Zeiten aufheitern. Eine Frau war nicht begeistert.
„Sie gibt immer auf uns acht“

Taylor Swift unterstützt ihre Fans

Viele Menschen wissen durch die Corona-Krise nicht, wie sie ihre Rechnungen begleichen sollen. Jetzt halt Taylor Swift einigen ihrer Fans aus.
Biblische Ursachenforschung

Homo-Ehe als Grund für Corona

Der konservative Prediger Perry Stone aus Tennessee weiß: Das Corona-Virus ist eine „Abrechnung“ Gottes. Das habe ihm der heilige Geist gesagt.
Seitensprung vor der Ehe

In Quarantäne mit dem Liebhaber

Am 1. April wollte Matt Hillier seinen Freund heiraten. Daraus wird jedoch vorerst nichts, denn dieser sitzt mit seinem Seitensprung in Quarantäne.
Neue Crime-Doku auf Netflix

Der Untergang von Joe Exotic

Joe Exotic ist stolz darauf, ein „schießwütiger schwuler Hinterwäldler“ zu sein. Ins Gefängnis kam er, weil er einen Auftragsmörder anheuerte.
Coming-out mit 82

Jennifer Grey und ihr schwuler Papa

Bis ins hohe Alter kämpfte Joel Grey mit den strengen Moralvorstellungen seiner Generation. Erst im Alter von 82 Jahren outete er sich als schwul.
LGBTI* bei Nintendo

Schwuler Biber in „Animal Crossing“

Der Biber C.J. spricht im neuesten Teil von „Animal Crossing“ liebevoll über seinen männlichen „Partner“ Flick und dessen künstlerisches Talent.