Direkt zum Inhalt
Gegen digitale Belästigung Texanisches Gesetz verbietet Dick-Pics
Rubrik

Gegen digitale Belästigung Texas verbietet Dick-Pics

mg - 04.09.2019 - 20:41 Uhr

Seit dem vergangenen Wochenende sind unaufgeforderte Penisbildchen in Texas strafbar. Wie Fox 4 News berichtet, wird deren Versenden nun mit bis zu 500 Dollar Strafe geahndet. Entworfen wurde das Gesetz von Staatsvertreter Morgan Meyer aus Dallas zusammen mit Whitney Wolfe Heard, der Gründerin der Dating-App Bumble.

Laut Meyer sei die Anzahl an pornografischen Fotografien, die über Bumble verschickt wurden, problematisch geworden. Trotz zahlreicher Beschwerden habe man bislang nichts dagegen unternehmen können, da es keine Straftat war. Das neue Gesetz fordert eine ausdrückliche Sende-Erlaubnis für Nacktfotos und betrifft Dating-Apps, Text-Nachrichten, E-Mails und soziale Medien.

Eine Umfrage des Marktforschungs-Unternehmens YouGov fand heraus, dass 29 Prozent der 1156 befragten Frauen aller Altersgruppen bereits ein Penisbild empfangen haben. Bei weiblichen Millennials waren es sogar 53 Prozent. Interessanterweise gaben 3 % der männlichen Millennials an, nicht zu wissen, ob sie schon einmal ein Nacktfoto von sich verschickt haben.

Auch Interessant

Ergreifende Performance

Cheerleader bei „American Idol“

Kyle Tanguay tanzt seit September als erster Mann für die Philadelphia Eagles. Jetzt sang er mit Unterstützung seines Teams bei „American Idol“ vor.
„Onward: Keine halben Sachen“

Lesbischer Charakter bei Pixar-Film

Im Fantasy-Animationsfilm „Onward: Keine halben Sachen“ treffen die Protagonisten unter anderem auf die lesbische Zyklopen-Polizistin Specter.
Beiläufiges Coming-out

Schwimmer Thormeyer ist schwul

„Ich bin keine dramatische Person, also wollte ich bei meinem Coming-out keine große Szene veranstalten“, so der Profi-Schwimmer Markus Thormeyer.
„Take Me Out“ for Gays

Neue schwule Kuppel-Show bei RTL

RTL schickt mit „Take Me Out“ for Gays eine neue schwule Kuppel-Show ins Rennen. Bereits dieses Wochenende beginnt die Suche nach Teilnehmern.
Gesangstalent in der U-Bahn

Britin bezaubert mit „Shallow“

Eine britische Sängerin ging viral, nachdem der Vlogger Kevin Freshwater sie in der U-Bahn dazu aufforderte, Lady Gagas „Shallow“ zu singen.
Emotionales Twitter-Video

Gender-Euphorie nach Brust-OP

Der australische Trans-Mann Sol teilte einen unglaublichen emotionalen Moment auf Twitter: Nach der OP sah er seine neue, flache Brust zum ersten Mal.
Gegen Homophobie in Indien

Bollywoods erste schwule Rom-Com

„Shubh Mangal Zyada Saavdhan“ ist Bollywoods erster Film mit schwulem Hauptcharakter. Er soll dabei helfen, die Vorurteile gegen LGBTI* abzubauen.
„See You Soon“

Romantischer Kurzfilm

Der queere Kurzfilm „See You Soon“ von Tyler Rabinowitz zeigt, wie zwei Schwule durch eine Dating-App trotz einer großen Entfernung zueinander finden.