Direkt zum Inhalt
Erektionsprobleme // © Archiv

Wenn es heiß wird 5 Tipps zur Lösung deiner Erektionsprobleme

Redaktion - 22.06.2020 - 12:41 Uhr

Du leidest unter Erektionsproblemen? Dann bist du nicht alleine! Unzählige Männern auf der ganzen Welt leiden unter verschiedenen Formen von Impotenz. Auch wenn es sicherlich kein angenehmes Thema ist, kann es vielleicht beruhigend wirken, dass viele andere Männer ebenfalls Probleme dabei haben, im Bett die gewünschte Leistung zu bringen.

Ebenfalls beruhigend ist die Tatsache, dass es mittlerweile viele Möglichkeiten gibt, deine Erektionsprobleme zu lösen. Genau hier kommen wir ins Spiel, denn wir haben heute 5 Tipps für dich, wie du deine Impotenz bekämpfen und endlich wieder ein aktives Sexualleben führen kannst.   

1. Zieh Medikamente in Betracht

Auch wenn es der letzte Schritt sein sollte, gibt es manchmal keine andere Lösung, als Medikamente gegen Impotenz zu nehmen. Falls du also alle anderen Ideen ausprobiert hast, aber nichts davon Wirkung zeigt, dann könnten Medikamente die Rettung sein. 

Bevor du jetzt allerdings losziehst und das nächstbeste Medikament einnimmst, das Hilfe gegen deine Probleme verspricht, solltest du zuerst einen Arzt konsultieren. Dieser wird dich gut darüber beraten, ob diese Lösung für dich Sinn macht oder nicht.

Nachdem du ein Rezept hast, kannst du die Medikamente entweder in einer normalen oder in einer Online-Apotheke kaufen. Zum Beispiel kannst du so Cialis online in einer Online Apotheke kaufen. Auf diese Weise findest du oft günstige Angebote, bei denen du einiges an Geld sparen kannst.

2. Achte auf deine Gesundheit

Oft benötigt es gar keine Medikamente, um Erektionsprobleme zu beheben. Ein gesünderer Lebensstil kann oft Wunder für die eigene Libido bewirken. Daher sollte dein erster Schritt bei Erektionsproblemen sein, deinen Lebensstil zu untersuchen und dir zu überlegen, ob deine Gesundheit vielleicht der Grund des Problems sein kann.

Besonders wichtig ist in dieser Hinsicht, dass du nicht rauchst, wenig Alkohol trinkst, dich gesund ernährst und viel Sport treibst. Alle diese Dinge werden deine Durchblutung verbessern und könnten dadurch auch deine Impotenz vertreiben. 

Erektionsprobleme // © Archiv

3. Geh es langsam an

 

Der psychologische Faktor sollte bei Erektionsproblemen niemals vernachlässigt werden. Daher ist es überaus wichtig, dass du die Sache nicht zu ernst nimmst und versuchst, locker und entspannt damit umzugehen. Dies ist zwar alles andere als einfach, aber wenn du zusätzlichen Stress in deinem Leben erzeugst, wirst du die Situation dadurch nur verschlimmern. 

4. Sprich mit deinem Partner

Zu einer Beziehung gehören bekanntlich immer zwei, und auch Sex ist hier keine Ausnahme. Aus diesem Grund solltest du offen mit deinem Partner über dein Problem kommunizieren. Auch wenn viele Männer logischerweise schüchtern sind, wenn es darum geht, ihre Erektionsprobleme zu besprechen, sollte der eigene Partner die erste Kontaktperson sein. Gemeinsam könnt ihr das Problem dann angehen und eine Lösung suchen. 

5. Probiert etwas neues aus

Du hast das Gefühl, dass euer Sexualleben nicht mehr genug Aufregung für dich bietet? Dann ist es vielleicht an der Zeit, im Bett ein paar neue Dinge auszuprobieren. Wenn einer von euch zum Beispiel unfähig ist, beim Sex zum Orgasmus zu kommen, kann dies eure Beziehung stark belasten. Dies führt dann oft zu weiteren Problemen wie Impotenz, weil ein Partner das Selbstvertrauen verliert. 

Die Lösung für dieses Problem könnte ganz einfach sein: bringt ein bisschen mehr Aufregung und Abwechslung in euer Sexualleben und seht, ob dies vielleicht mehr Freude für beide Partner bringt. 

Fazit

Wenn ein Mann an Erektionsproblemen leidet, stellt dies für ihn oft eine immense Beeinträchtigung dar. Zum einen ist der Mann dadurch unfähig, Sex mit seinem Partner zu haben, und zum anderen wirkt sich Impotenz in den meisten Fällen auch negativ auf das eigene Selbstbewusstsein aus.

Zum Glück gibt es jedoch einige Dinge, die bei Erektionsproblemen Hilfe leisten können. Wenn du unter diesem Problem leidest, solltest du daher die obenstehenden Tipps ausprobieren. Hoffentlich können einige davon für eine Verbesserung deines Problems sorgen und dir dabei helfen, dein Leben wieder in vollen Zügen zu genießen!

Auch Interessant

Richtig süß

Rezepte für ganz heiße Tage

Ganz einfache Rezepte für ganz heiße Sommer-Tage. Schnell gemacht, gesund und erfrischend. Farbenfroh und damit passend zur Pride-Saison.
Zähne bleachen

Weiße Zähne zu welchem Preis?

Ein strahlendes Lächeln dank Bleaching. Welche Behandlungsmethoden es für die Zähne gibt, welche Vor- und Nachteile diese haben und was sie kosten.
Fragen und Antworten

Selbsttest mit HIV-Selbstest

HIV-Selbsttest können nicht nur in Corona-Zeiten eine sinnvolle Ergänzung zu Ärzten und Beratungstellen sein. SCHWULISSIMO macht den Selbsttest...
Immer bereit für Sex?

Impotenz lässt sich dauerhaft beheben

Wenn Männer unter Erektionsstörungen leiden, wird häufig ein Potenzmittel verschrieben, welches das Problem für ein paar Stunden aus der Welt schafft.
Der Weg zum Erfolg

Welches Parfüm für das erste Date?

Ein Parfum überdeckt den Körpergeruch und somit können Reaktionen hervorgerufen werden, dies ist insbesondere bei einem ersten Date entscheidend.
Endlich scharf sehen?

Durchblick beim Thema Augenlasern!

Die „Lasik“ oder „Lasek“ genannte Methode boomt seit den 90er Jahren. Wie funktioniert das genau und was sind die Risiken dieser operativen Korrektur?