Direkt zum Inhalt
Wien bei Nacht
Rubrik

Bis der Morgen erwacht Wien bei Nacht

km - 28.09.2019 - 12:30 Uhr

Die Stadt des leckeren Schnitzels und der köstlich süßen Versuchung namens Sachertorte kann mehr als kulinarisch. Die Stadt ist Geburtsort erfolgreicher Künstler und strotzt nur so vor Kultur. Immer noch nicht überzeugt? Dann frage ich wie Rainhard Fendrich: „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“

Wiener Riesenrad bei Nacht

Eine Fahrt auf dem Riesenrad
Auch wenn es an späterer Passage heißt „Achten Sie nicht auf das Riesenrad“ sollte diese Aufforderung unbedingt ignoriert werden. Das Wiener Riesenrad ist etwas ganz besonderes. Es wurde 1897 zum 50. Thronjubiläum von Kaiser Franz Josef I errichtet. Der über 400 Tonnen schwere Kollos ragt mehr als 60 Meter über dem Boden und dreht sich mit entspannten 2,7 km/h. Bis zum 6. Oktober hat die Attraktion noch bis 23 Uhr geöffnet, danach noch bis 22 Uhr. Wer also einen unvergesslichen Ausblick über die hell erleuchtete Stadt Wien nicht verpassen möchte, sollte sich das nicht entgehen lassen.
Wer ein ganz besonderes Erlebnis sucht, kann sich mit seinem Liebsten oder guten Freunden ein eigenen Waggon mieten. Als wäre das nicht genug, kann man diesen als Cocktailbar oder Candle Light Dinner geschmückte Lokalität buchen und dann geht es richtig „rund“. Alkoholische Getränke, gutes Essen und das bei einem romantischen Panorama, was will man mehr? Eignet sich auch hervorragend für Heiratsanträge, unvergesslicher geht es ja kaum noch.

Wiener Riesenrad Wagon

Nächtliches Vergnügen im Freizeitpark Prater
Michael Jackson hat sich den Traum eines jeden Kindes wahr gemacht: Der eigene Freizeitpark. Wie cool ist die Vorstellung 24/7 Adrenalin-ausschüttende Fahrgeschäfte nutzen zu können. Auch als Erwachsener blitzt diese Vorstellung hin und wieder durch. Die Aufregung wenn man in der Nacht in all den Achterbahnen sitzen könnte.
Ein Trip nach Wien macht es möglich. Der Wiener Prater ist mit stolzen 250 Jahren der zweitälteste Freizeitpark der Welt. Bei Themenparks ploppt zu aller erst Disneyland im Kopf auf. Allerdings ist der Wiener Wurstelprater, wie die Wiener ihren Vergnügungspark nennen, der erste Themenpark der Welt. Leider hat die historische Vergnügungsmetropole stark unter dem zweiten Weltkrieg und zahlreichen Bränden gelitten.  Allerdings kann man noch etwas vom alten Glanz erkennen und in der Zwischenzeit haben sich auch High-Tec Fahrgeschäft eingereiht. Neben dem Wahrzeichen und eben bereits erwähnten Riesenrad gibt es außerdem Achter- und Wasserbahnen, Kettenkarussells die über 100 Meter hoch sind und vieles mehr.

Freizeitpark Prater - Wien bei Nacht

Ein Besuch in der Staatsoper
Die Wiener Staatsoper zählt zu den bekanntesten Opernhäusern weltweit. Eröffnet wurde sie im Jahre 1869 zur Premiere der Oper Don Juan von Wolfgang Amadeus Mozart.
In einer Führung kann man dieses Gebäude in seiner Gänze bestaunen. Der Opernball schmückt sich mit einer enormen Beliebtheit und ist bereits ausverkauft. Allerdings kann man sich eine der zahlreichen Aufführungen von Mozart, Verdi, Richard Strauss oder Richard Wagner genießen. Auch das Staatsballett ist allemal einen Besuch wert. Wichtig für all diese Darbietungen: Das Opernhaus beschwört, dass die besten Plätze sich in der Galerie Mitte befinde, Reihe 2, Platz 36 und 37.

Besuch in der Staatsoper - Wien bei Nacht

Genuss und Ausblick in der Sky Bar
Inmitten der Wiener Innenstadt thront das Kaufhaus Steffl und im obersten Stockwerk, mit entsprechenden Ausblick öffnet die Sky Bar ihre Tore. Eine Terrasse umhüllt das komplette Lokal. Doch auch ohne rauszugehen, erhält man ein fantastisches Panorama durch voll verglaste Fassaden. Die einzigartige Glaskonstruktion ermöglicht die Sicht auf das Riesenrad, den Stephansdom, das Belvedere, das Rathaus und die Karlskirche. Cocktails, Musik und einen atemberaubenden Anblick, was brauch eine unvergessliche Nacht mehr?

Ausblick über Wien bei Nacht

Wer kein großer Freund von Freizeitparks und Riesenrädern ist, wem Cocktails auch im Erdgeschoß schmecken und die Oper kein Ort ist um die Freizeit zu verbringen, kann sich einfach so die Stadt bei Nacht anschauen. Ob bei einer Führung oder auf eigene Faust, es ist eine kulturelle und architektonische wunderschöne Stadt, die entdeckt werden will.

Wien bei Nacht

Auch Interessant

Entdeckerziele

Chancen für Chemnitz

Sachsens Wirtschaftsmetropole liegt etwa achtzig Kilometer von Dresden entfernt. Doch wer dabei nur an rauchende Schornsteine denkt, hat weit gefehlt.
Rainbow Camping Weekend

Natur, Camping, FKK und Vielfalt

Der bunte, nackte Campingspaß geht in die dritte Runde und alle guten Dinge sind drei. Das „Rainbow Camping Weekend" wird unvergesslich werden.
Entdeckerziele

Nantes: Erlebnis an der Loire

In der Nähe des Atlantiks liegt die französische Metropole Nantes. Kunst und Kultur sind ganz groß geschrieben. Jules Verne wurde hier geboren.
Entdeckerziele

Namur: Lebensart in der Wallonie

Die Wallonie ist der französische Teil Belgiens. Hier verbinden sich charmante Gemütlichkeit und leibliches Wohl auf's Feinste.
Las Vegas PRIDE Festival

Die Highlights der 22. LGBTQ-Parade

Bereits zum 22. Mal fand in der bunten Glücksspielmetropole Las Vegas das PRIDE Festival statt. Im Oktober feierten unzählige Besucher*innen.
SCHWULISSIMO: Und weg!

Reiseziele im Januar

"Und weg!" präsentiert fünf lohnenswerte Urlaubsziele für den Anfang des Jahres. Wer noch keinen Urlaub gebucht hat, lasse sich jetzt inspirieren.
Entdeckerziele

Rostock & Warnemünde

Gleich drei Jubiläen gibt es hier zu feiern: 30 Jahre deutsche Einheit, 800 Jahre Stadtgründung Rostock und 600 Jahre Bestehen der Uni Rostock.
Entdeckerziele

Luzern: Der See & die Stadt

So ziemlich in der Mitte der Schweiz liegt Luzern, am Ufer des Vierwaldstättersees. Vor dem großartigen Voralpenpanorama ist Wassersport angesagt.
Venetian Casino in Las Vegas

Mit und ohne Jetons eine Reise wert

Hand in Hand über die Rialtobrücke spazieren, auf dem Markusplatz ein Eis schlemmen, mit einer Gondel über Kanäle schippern? Und das in Las Vegas?