Direkt zum Inhalt
© Ford Focus
Rubrik

Ford Focus Kompakt erschwinglich

rb - 04.10.2018 - 07:00 Uhr

Der Ford Focus bietet mit seinen zahlreichen Versionen und vielen technischen Optionen eine interessanten Wahl in der Klasse der Kompaktwagen. Von erschwinglichen Limousinen bis zum rasenden RS Hot-Hatchback wird jeder Käufer in der Lage sein, eine Version des Focus zu finden, die seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

Antriebskraft und Spezifikationen
Der Ford Focus bietet in der Standardversion vier Motoren, die über 2,0-Liter-I4 für 160 PS und 146 Newtonmeter Drehmoment verfügen und entweder mit einer 5-Gang-Handschaltung oder einer 6-Gang-Doppelkupplungs angetrieben werden. Die Leistung reicht dabei je nach Variante von 85 bis 150 PS. Käufer können auch einen Turbo-1,0-Liter-Dreizylinder (Standard auf der SE-Limousine) wählen, der mit 150 PS besonders leistungsstark ist, aber auch eine größeren Kraftstoffverbrauch aufweist: 7,8 l auf 100 km mit seinem 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8,7 l auf 100 km mit seiner 6-Gang-Doppelkupplung.

Interieur
Der Ford Focus ist nicht so geräumig wie seine größeren Ford-Brüder, bietet aber dennoch überdurchschnittlich viel Platz für seine Klasse. Mit 13,2 Kubikmeter ist der Kofferraum extrem geräumig und bietet nach dem Runterklappen der Rücksitze zusätzlichen Stauraum. Das Focus Hatchback bietet weitere Praktikabilität mit 23,3 Kubikmeter Lagerung hinter den Sitzen der zweiten Reihe.

Technologie
Das Basis-Infotainment-System ist ein relativ einfaches AM/FM-Radio mit Bluetooth-, USB- und Aux-Anschlüssen sowie der Voice-Command-Technologie von Ford. Satellitenradio ist hingegen optional. Ein optionales Upgrade stellt der 6,5-Zoll-Touchscreen mit der Infotainment-Software Sync 3 dar, die mit einer hilfreichen Navigation ausgestattet werden kann. Sync 3 unterstützt Apple CarPlay und Android Auto, sowie einige zusätzliche Funktionen wie integrierte Spotify-Musik und Waze-Navigationskonnektivität für bessere Orientierung auch an fremden Orten.
 

Optionen und Preise
Die Einsteiger-Ford Focus S Limousine kostet etwa 18.825 €. Sein Ausrüstungsverzeichnis ist mit dem Infotainment-System, Stahlrädern mit Radkappen, manuellen Heckfenstern und einem einzigen USB-Anschluss jedoch äußerst begrenzt. Der Aufstieg zum Focus SE kostet 20.120 € für eine Limousine und 21.415 € für die Heckvariante. Zu den wichtigsten Upgrades gehören 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Satellitenradio und elektrische Heckscheiben. Der Focus SEL fügt Sync 3, ein elektrisches Schiebedach, Nebelscheinwerfer und hintere Parksensoren hinzu. Diese Variante kostet 22.345 € als Limousine oder 22.545 € als Hecktürmodell. Schließlich bietet der Focus Titanium Extras wie beheizte Sitze und ein beheizbares Lenkrad, einen Druckknopfstart und 17-Zoll-Räder. Es ist gelistet für 25.145 € als Limousine und 25.345 € als Schrägheckmodell.
Speed-Freaks haben die zudem die Möglichkeit die 252-PS Focus ST zu wählen, der nur ab 26.045 € angeboten wird. Zusammen mit seinem 2,0-Liter-Turbomotor, eine sportliche Karosserie, verbesserte Bremsen sowie Fahrwerk, 18-Zoll-Räder und einem zentrierten Abgassystem verfügt das Model über hilfreiche Extras und optische Verschönerungen. Verschiedene Optionspakete fügen Dinge wie Recaro Sitze, ein beheiztes Lenkrad und mehr hinzu.
Die Premiumvariante ist der Focus RS, der ab 41.995 € erhältlich ist. Im Vergleich zum ST verfügt er über einen noch aggressiveren Bodykit, verbesserte Bremsen und Federung sowie einen 2,3-Liter-Turbomotor mit Allradantrieb. Weitere Upgrades sind 19-Zoll-Räder und Recaro-Sitze.

Technische Daten:

Preis: 18.825 - 41.995 Euro
Hubraum: 998 - 1.499 cm³
Leistung (PS): 95 - 150
Km/h: bis zu 210
Von 0 auf 100: 9,4 s
Verbrauch: 3,5 - 5,1 L kombiniert
 

Auch Interessant

Der neue Hyundai i20

Safe, sauber und schnittig

Der neue, generalüberholte Hyundai i20 des Modell-Jahres 2019 ist sicherer, sauberer und auch noch wesentlich schicker als sein Vorgänger.
CUPRA Concept Car

Der Formentor als Coupe

CUPRA hat nun offiziell sein neuestes Modell präsentiert: Der Formentor. Eindrucksstark, schick im Design und für alle Straßenverhältnisse einsetzbar
VW T Roc

sportlich – sexy - individuell

Der T Roc von VW ist markant im Design, mutig und selbstbewußt im Auftritt. So kann der VW T Roc von Anfang an überzeugen. Insbesondere das sportive Coupe
Nissan GT-R Nismo

Sportfeeling pur

Leichter, windschnittiger und mit verbesserter Sportperformance präsentiert sich der neue Nissan GT-R Nismo Modell 2020. Er hat eine optimierte Runderneuerung erhalten
Porsche Taycan

Hersteller nun in die Elektromobilität

Auch Porsche ist umweltbewusst und kommt den Wünschen der Kundschaft nach. Somit ist der Sportwagenhersteller nun in die Elektromobilität eingestiegen.
Range Rover Evoque MJ

Traummodell als Hybridfahrzeug

Dieses neue Modell ist in puncto Innenausstattung eine Premiumversion, die auf einer der größten Möbel-/Einrichtungsmessen weltweit zur Schau gestellt werden muss.
Mercedes Benz SUV

Zahlreiche Neuerungen

Der trendige SUV von Mercedes Benz hat ein Upgrade erhalten und ist nun innovativ wie nie. Zahlreiche Neuerungen machen das Traumfahrzeug noch attraktiver
McLaren 600LT

Besonderer Sportwagen im Segment

Der neue McLaren 600LT ist und bleibt ein rassiger Sportwagen. Nun ist er mit noch mehr Leistung, perfektionierter Aerodynamik und kompletter Fahrerkontrolle ausgestattet
Zerkratzt

Wer zahlt?

Der Verursacher ist verpflichtet. Das Problem hierbei ist allerdings, dass derartige Täter meistens gar nicht bekannt und damit auch nicht ermittelt werden können