Direkt zum Inhalt
"Barock Me, Gräfin Cosel" im Boulevardtheater Dresden
Rubrik

Unterhaltsame Geschichtsstunde Barock Me, Gräfin Cosel im Boulevardtheater

km - 29.08.2019 - 11:38 Uhr

Die 1680 geborene Reichsgräfin von Cosel Anna Constantia ist dir kein Begriff? Dann aber nichts wie ab in das perückte Musical „Barock Me, Gräfin Cosel“ um diese Bildungslücke auf die unterhaltsamste Art und Weise zu füllen. Mit übertriebenen Prunk schildert diese Show einen Teil von Sachsens Geschichte. Die Popmusik in der Show verneigt sich vor den Komponisten dieser Zeit und sorgt für ein hohes Maß an guter Laune. Karten sind von 15,00 € bis 49 € erhätlich. Das ganze startet Ende Oktober im Boulevardtheater Dresden.

Für ausführliche Informationen:
www.boulevardtheater.de/barock-me-graefin-cosel.html

Auch Interessant

Tina Turner in Hamburg

Aus dem Leben einer Rock-Ikone

„TINA: Das Tina Turner Musical“ feiert den Werdegang der Rock-Ikone. Ihre Geschichte beweist, dass alles möglich ist: Man muss nur an sich glauben!
Theater im Bauturm

Doro, ich krieg keine Luft mehr

Eine alte Kunstform ist nach wie vor beliebt: die Oper. „La Traviata“ ist eine der berühmtesten Opern der Welt. Die nun eine ganz andere Version.
Altonaer Theater

Shakespeare in Love

London, Ende des 16. Jahrhunderts. Ein neues Stück des jungen, unbekannten William Shakespeare soll Premiere feiern. Doch die Verwirrung beginnt erst.
Sternenzelt Horner Rennbahn

Manege frei für den Weihnachtszirkus

In der großen Zirkus Dinner Show erwarten einen besten Akrobaten, Artisten, Clowns und Jongleure. Es gibt spektakuläre Stunts & atemberaubende Kunst.
Alte Legende im neuen Glanz

Cinderella im Boulevardtheater

Bei dieser Inszenierung drückt anders als bei Cinderellas bösen Schwestern in keinster Weise der Schuh.
Theater Kontraste

Herrinnen

Herrinnen bietet viel Raum für Spekulationen und lässt die Zuschauer nachdenken und philosophieren. Hier paaren sich Witz, Ironie und Schauspielerei