Direkt zum Inhalt
Rabbi gegen Pride-Flaggen // © Boaz Lev- Ari
Rubrik

Oberrabbiner Aryeh Stern Gegen Pride-Flaggen in der Stadt

ae - 31.05.2019 - 07:00 Uhr

Der Oberrabbiner von Jerusalem, Aryeh Stern, forderte die Obersten der Stadt auf, das Aufhängen der Regenbogenflaggen im Rahmen des bevorstehenden CSDs zu verbieten.

Der religiöse aschkenasische Führer betonte in dem Brief an den Bürgermeister seinen Unmut über das Vorhanden-Sein der Fahnen, obwohl er, auch das schrieb er in dem Brief, wisse, dass die Stadt Jerusalem eine Parade nicht verhindern könne.

In den vergangenen Jahren gab es schon des Öfteren Einwände von ultraorthodoxen Mitgliedern des Jerusalemer Rates gegen das Hissen der Flaggen neben der Großen Synagoge, dem Wahrzeichen Jerusalems, an dem auch die Parade vorbeizieht. Und wie das Magazin Advocate zu berichten weiß, sei es auch nicht das erste Mal, dass Stern Einwände gegen die Existenz von LGBTI*-Personen in Israel äußere.

Sterns erneuter Aufruf zur Sperrung der Pride-Flagge wurde von der israelischen LGBTQ*-Community gerügt und die Stimmen zur Entlassung von Stern werden lauter.

Auch Interessant

Pride-Disaster

Pride in der Ukraine endet blutig

Die erste Pride im ukrainischen Charkiw endete mit einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen radikalen Gegendemonstranten und der Polizei.
US-Wahlkampf

Ein schwuler Governor für Indiana

Der offen schwule Josh Owens kandidiert als Governor Indianas. Er will sich vor allem für faire Lehrer-Löhne einsetzen, aber auch für LGBTI*-Rechte.
Blockierter Content

LGBTI*-Inhalte großteils gemeldet

Fast drei Viertel der Artikel auf News-Webseiten, die sich mit LGBTI*-Neuigkeiten befassen, werden von Anzeigen-Diensten als „unsicher“ markiert.
Gerichts-Urteil

Kein Service für Homo-Hochzeiten

Die Besitzerinnen des Ladens „Brush & Nib“ klagten gegen das Anti-Diskriminierungsgesetz, da es ihre Meinungsfreiheit einschränke – und bekamen Recht.
Hassverbrechen in Zürich

Schwules Paar verprügelt

"Weil ihr schwul seid": In der Nacht von Freitag auf Samstag küsste sich ein schwules Paar auf einer Züricher Parkbank und wurde dafür verprügelt.
Sexueller Rassismus

Diskriminierung im Netz

Eine australische Studie bestätigt: Sexueller Rassismus auf Dating-Plattformen hat negative Auswirkungen auf die seelische Gesundheit von Männern.
Zwanghaftes Outing

Gareth Thomas ist HIV-positiv

Der ehemalige walisische Rugby-Spieler outete sich in einem Video als HIV-positiv. Damit kommt er einer Boulevard-Zeitung zuvor, die ihn outen wollte.
Miley, Ariana & Lana als Engel

Titelsong zu "3 Engel für Charlie"

Ariana Grande, Miley Cyrus & Lana Del Ray haben sich zusammengetan, um passender Weise den Titelsong zu dem neuen "3 Engel für Charlie" zu singen.