Direkt zum Inhalt
„Pose“ für sechs Emmys nominiert // © instagram.com/poseonfx

Start der Award Season „Pose“ für sechs Emmys nominiert

co - 17.07.2019 - 13:10 Uhr

Die Preisverleihungs-Saison in Hollywood ist wieder eröffnet. Am Dienstagmorgen gab die National Academy of Television Arts and Sciences ihre diesjährigen Nominierungen für die Emmy Awards bekannt. Diese ehren die besten US-amerikanischen TV-Formate des vergangenen Jahres und sind damit der wichtigste Fernsehpreis der USA.

Die Serie „Pose“, die seit Januar auf Netflix läuft, wurde dabei gleich sechsmal nominiert. Die Serie spielt in gegen Ende der 1980er-Jahre und behandelt die sogenannte „Ballroom Culture“ der LGBTI*-Szene, die Kultur Lower Manhattans und das von Luxus geprägte Imperium Donald Trumps. Nominiert wurde die Serie unter anderem als bestes Drama. Schauspieler Billy Porter (Pray Tell) ist unter den Nominierten für den besten Hauptdarsteller. „RuPaul’s Drag Race“ ist ebenfalls nominiert als beste Wettbewerbs-Show. Die komplette Liste aller Nominierungen ist auf der offiziellen Website der Emmys zu finden. Die Preisverleihung findet am 22. September statt.

Auch Interessant

Der dunkle Kristall

Ära des Widerstands

Drei Gelflinge decken das Geheimnis hinter der Macht der Skekse auf und begeben sich auf eine Reise, um das Feuer der Rebellion zu entfachen.
Chernobyl

Fünfteilige Serie

Die Serie „Chernobyl“ wurde von Kritikern und Publikum gleichermaßen gelobt. Am 26. April 1986 explodiert Reaktor 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl.
Tote Mädchen lügen nicht

Staffel 3

Als die erste Staffel der Netflix-Serie erschien, gab es zahlreiche Diskussionen über die teilweise Gewaltdarstellungen und Themen wie Mobbing.
Neuer „Elite“-Trailer

Zweite Staffel wird noch heißer

„Elite“ ist ein spanisches Teenie-Drama in einer privaten Highschool. Es geht um eine Mordgeschichte, ein schwules Pärchen und einen Drogendealer
„Love, Simon“, die Serie

Die Cast steht fest

Disneys Spin-off-Serie zu Greg Berlantis homosexueller romantischer Komödie „Love, Simon“ (2018) wird im selben Universum spielen wie der Film
„Club der roten Bänder“

Der Beginn eines besonderen Clubs

Nach der erfolgreichen Serie gibt es nun die Vorschichte zu selbiger fürs Heimkino. Wir erleben ein Wiedersehen mit all den liebgewonnenen Figuren der Serie
Die Hotten 3

Sommerliche Schwulenfilme

Ein Märchen über die erste Liebe, basierend auf dem Roman von André Aciman. Der 17-jährige Elio verliebt sich, während eines Familien-Sommerurlaubs in Italien
„Orange is the New Black“

Es wird noch einmal orange

Auf dem offiziellen Twitter-Account von „Orange Is The New Black“ wurde vor einiger Zeit verkündet: Die siebte Staffel wird zeitgleich auch die letzte sein
Die Hotten 3

LGBTI*-Serien zum Durchbingen

Als Maura stellt die Rentnerin das Familienleben ganz schön auf den Kopf. Aufgrund von Belästigungsvorwürfen gegen den Hauptdarsteller wird die Serie enden