Direkt zum Inhalt
© Archiv
Rubrik

SCHWULISSIMO Tipp Sportlich aktiv trotz Dunkelheit und Kälte

nb - 28.12.2013 - 07:00 Uhr

Der Januar ist kein Monat, der motiviert. Morgens ist es dunkel und kalt. Und früh am Abend ebenso. Zwischendurch gibt’s fast nur grau in grau und viel Kälte.
Nur enthusiastische Sportler hält so was nicht davon ab, weiterhin draußen zu joggen zu gehen oder andere Sportarten zu betreiben.

Aber wie bekommen alle anderen Normal- und Freizeitsportler ebenfalls eine Motivation, den Körper sportlich wieder auf Trab zu bringen?

Die Absicht, Sport zu treiben, ist immer vorteilhaft. Aber nur diejenigen, die bereits sportlich aktiv sind und bereits das ganze Jahr über in Bewegung waren, sollten sofort loslegen. Wer bisher nicht aktiv war, sollte sich vorher unbedingt testen lassen, wie der aktuelle Fitness-Status aussieht. Eine Untersuchung beim Hausarzt hilft Anfängern und Wiedereinsteigern. Wichtig ist es, auf Vorerkrankungen und Beschwerden zu achten. Risikofaktoren wie Rauchen, Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte, Diabetes und starkes Übergewicht spielen jeweils eine wichtige Rolle, die vor Trainingsbeginn geklärt werden muss.

Auch Interessant

5 Dinge

Schulfächer, die es geben sollte

Wenn wir die Welt von Morgen ändern wollen, müssen wir an unserem Verhalten von heute arbeiten und den Verantwortlichen der Zukunft...
Apropos Leben

Gefühltes Tagebuch: Narrenglück

Schon im Altertum wurde dieses Fest gefeiert. Kennzeichnend für den Karneval, der nicht nur in Europa gefeiert wird, ist die zeitweise Befreiung.
Dieses Jahr wird alles anders

Wie man seine Neujahrsziele erreicht

Jahresvorsätze lassen uns jedes Jahr scheitern. Wie man seine Ziele diesmal wirklich erreicht und welche Tipps dabei helfen, verrät Euch SCHWULISSIMO.
Apropos Leben

Gefühltes Tagebuch: Ballerfreuden

Bleigießen, Feuerwerk, Krapfen und Sekt: Die Gebräuche zu Silvester haben ihre Ursprünge in der spannungsvollen Erwartung des neuen Jahres.
Keine Geschenkideen?

Die schönsten Weihnachtsgeschenke

Das Weihnachtsfest rückt näher und so langsam kommt man in Bedrängnis, wenn es darum geht, dem Partner an Weihnachten eine Freude zu machen.
SCHWULISSIMO präsentiert

Fünf Geschenke für Geschenkemuffel

Es ist bald schon wieder Weihnachten und das bedeutet Schweißausbrüche bei vielen Menschen, die noch immer kein Geschenk haben. SCHWULISSIMO hilft.
Apropo Leben

Rührender Rummel

Einmal im Jahr ist es so weit. Das Weihnachtsfest. Die Geburt Jesu wird gefeiert. Der Brauch der Bescherung ist im 16. Jahrhundert üblich geworden.