Direkt zum Inhalt
La Traviata // © Meyer Originals
Rubrik

Theater im Bauturm Doro, ich krieg keine Luft mehr

id - 18.10.2019 - 00:00 Uhr

Das 21. Jahrhundert wird oft als Zeitalter fortgreifender Rationalisierung beschrieben. Doch eine alte Kunstformen ist nach wie vor beliebt: die Oper. Giuseppe Verdis „La Traviata“ ist eine der berühmtesten Opern der Welt. Die Geschichte vom langen Sterben der Pariser Edelkurtisane Violetta Valéry und ihrem Pakt mit dem Bürgertum rührt das Publikum bis heute. Sebastian Kreyer und Matthias Buss  kommen nun mit ihrer ganz eigenen Version davon ins Theater am Bauturm. Ohne Scheu und Angst vor schiefen Tönen legen sie diese Oper unters Mikroskop  und finden auf dabei heraus, dass große Emotionen nicht immer große Räume oder große Stimmen benötigen, um wirkungsvoll über die Rampe zu kommen.

26. & 27. Oktober – 21:30 bzw. 18:00 Uhr
Theater im Bauturm – Köln

Auch Interessant

Altonaer Theater

Shakespeare in Love

London, Ende des 16. Jahrhunderts. Ein neues Stück des jungen, unbekannten William Shakespeare soll Premiere feiern. Doch die Verwirrung beginnt erst.
Sternenzelt Horner Rennbahn

Manege frei für den Weihnachtszirkus

In der großen Zirkus Dinner Show erwarten einen besten Akrobaten, Artisten, Clowns und Jongleure. Es gibt spektakuläre Stunts & atemberaubende Kunst.
Alte Legende im neuen Glanz

Cinderella im Boulevardtheater

Bei dieser Inszenierung drückt anders als bei Cinderellas bösen Schwestern in keinster Weise der Schuh.
Unterhaltsame Geschichtsstunde

Barock Me, Gräfin Cosel

Die 1680 geborene Reichsgräfin von Cosel Anna Constantia ist dir kein Begriff? Dann nichts wie hin, in das perückte Musical „Barock Me, Gräfin Cosel
Theater Kontraste

Herrinnen

Herrinnen bietet viel Raum für Spekulationen und lässt die Zuschauer nachdenken und philosophieren. Hier paaren sich Witz, Ironie und Schauspielerei